Mo., 24.09.2018

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Langenberg In der Kurve ins Schleudern geraten

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Langenberg/Rietberg (WB). Zwei Menschen sind bei einem Unfall am Sonntagabend in Langenberg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war gegen 23.30 Uhr eine 24-jährige Rietbergerin auf der Rietberger Straße in Richtung Bokel unterwegs.

Im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve verlor sie aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam ins Schleudern. In Höhe der Einmündung zur Langenberger Straße kollidierte das Auto mit Wegweiser-Schildern und prallte danach mit dem Heck gegen einen Baum. Erst 20 Meter weiter kam der Wagen auf einem Gehweg neben der Fahrbahn zum Stillstand.

Die Pkw-Fahrerin sowie ihr 20-jähriger Beifahrer aus Langenberg wurden schwer verletzt, sie wurden nach einer Behandlung durch einen Notarzt mit Rettungswagen in Gütersloher Krankenhäuser transportiert. Am Pkw entstand Totalschaden, er wurde zwecks weiterer Untersuchung der Unfallursache sichergestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6074725?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730026%2F