Sa., 20.04.2019

Polizei: »Es zeigte sich erneut, dass im Kreis Gütersloh deutlich zu schnell gefahren wird« Tempokontrollen zu »Car-Freitag«

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Langenberg (WB/dpa). Wenn die Sonne lockt, will mancher Benzin-Junkie sein hochgetuntes Auto oder Motorrad ausfahren – im schlimmsten Fall mit tödlichem Ausgang. Startschuss ist traditionell »Car-Freitag«. In diesem Jahr zeigte die Polizei Präsenz – auch im Kreis Gütersloh.

Im Kreisgebiet Gütersloh versammelten sich an den bekannten Treffpunkten jeweils mehrere Dutzend Fans hochmotorisierter Fahrzeuge. Dabei wurden aber nur vier Verwarngelder fällig. Die meisten Poser hielten sich an die Spielregeln, wie die Polizei berichtete: »Eine große Anzahl der Tuner nutzten das schöne Wetter, um ihre Fahrzeuge unter Beachtung der Verkehrsvorschriften vorzuführen.«

In Langenberg führten Polizisten auf der Wiedenbrücker Straße von 9 Uhr bis 11 Uhr Geschwindigkeitsmessungen durch.

20 Fahrer zu schnell unterwegs

»Es zeigte sich erneut, dass im Kreis Gütersloh deutlich zu schnell gefahren wird«, lautete die Bilanz der Polizei: Bei den Geschwindigkeitsmessungen waren demnach 20 Fahrzeugführer zu schnell. 16 Fahrer mussten ein Verwarngeld bezahlen und gegen einen Lippstädter Mercedes-Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, da er die Geschwindigkeit um 49 km/h überschritten hatten. Der Mercedes-Fahrer wurde mit 119 km/h bei erlaubten 70 Km/h gemessen.

»Er überschritt die zulässige Geschwindigkeit um mehr als 41 km/h außerhalb geschlossener Ortschaft und musste deshalb eine Sicherheitsleistung in Höhe von 190 Euro vor Ort bezahlen, da er keinen festen Wohnsitz innerhalb der Bundesrepublik hat«, teilte die Polizei mit. Gegen drei weiteren Pkw-Fahrer wurde eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige vorgelegt.

Gegen einen Langenberger Fiat-Fahrer wurde Strafanzeige erstattet, da er die Beamten im Vorbeifahren mit dem »Stinkefinger« beleidigt hat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6554773?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730026%2F