Rheda-Wiedenbrück Ausverkauftes Haus zur Premiere

Die Rheda-Wiedenbrücker Stadthalle ist offiziell eröffnet, die erste Großveranstaltung läuft. Der Blick in den Saal zeigt, dass die Bühne deutlich größer ist als früher im Reethus. Davon profitiert der WCV Grüne Funken bei seiner Karnevalssitzung. Foto: Waltraud Leskovsek

Ein großer Tag in Rheda-Wiedenbrück: Am Samstagmorgen weihte Bürgermeister Theo Mettenborg im kleineren Rahmen die neue Stadthalle ein, am Abend bereits fand die erste große Feier statt. mehr...

Symbolbild. Foto: dpa

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück/Rietberg/SHS/Verl/Harsewinkel Diese Schulen haben am Montag zu

Fast alle Schulen im Gütersloher Südkreis haben sturmbedingt für Montag den Unterricht abgesagt. Die Einsatzkräfte sehen sich gut vorbereitet auf mögliche Orkan-Einsätze. mehr...


Das auffällige Gebäude im Schatten der Wiedenbrücker Aegidiuskirche ist dem Erdboden gleichgemacht worden. Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Kirchplatz 4 gibt es nicht mehr

Nicht wie geplant im Herbst 2018, sondern erst jetzt wurde das alte Backsteinhaus am Kirchplatz 4 in Wiedenbrück dem Erdboden gleichgemacht. Den Abriss hatte man verschoben, weil erst die Baustelle Kirche abgeschlossen sein sollte. mehr...


Die Eltern dürfen eigenverantwortlich entscheiden, ob sie ihre Kinder am Montag zur Schule schicken. Foto: Dunja Delker

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück/Rietberg Sturm: „Schulkinder am Montag zuhause lassen“

Gütersloher Kinder können frei entscheiden, ob sie ihre Kinder am Montag zur Schule schicken. Grund ist die Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes. mehr...


Edgar Koller ist der beste Polsterer in Deutschland. Die Ausbildungsfirma Cor ist stolz auf ihr Nachwunschtalent. Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Edgar Koller, bester Polsterer

Edgar Koller aus Rheda-Wiedenbrück ist 23 Jahre jung und darf sich bester Polsterer-Nachwuchs in Deutschland nennen. Sein Rüstzeug lernte er beim Sitzmöbelhersteller Cor in Rheda-Wiedenbrück. mehr...


Förster Felix Rosinski vom Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe und der städtische Grünflächenverantwortliche Peter Rapp begutachten die Neuanpflanzungen in der „Schiffheide“.

Rheda-Wiedenbrück Aufforsten nach dem Aufräumen

Nach dem Aufräumen in den städtischen Wäldern starten jetzt die Neuaufforstungen. In dieser Woche werden zwei Schonungen im Waldgebiet Schiffheide neu bepflanzt. mehr...


Blick in die Fleischproduktion bei Tönnies. Der Konzern will an drei Standorten für Arbeitskräfte Wohnraum schaffen. Foto: Wolfgang Wotke

Rheda-Wiedenbrück Tönnies will Unterkünfte bauen

Deutschlands größter Fleischkonzern Tönnies setzt im Kampf um Mitarbeiter und gegen Kritik an der Unterbringung von Arbeitskräften jetzt an drei Standorten auch auf eigene Werkswohnungen. mehr...


Schwerer Unfall in Lintel: Die drei beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Foto: Wolfgang Wotke

Rheda-Wiedenbrück Vorfahrt missachtet – zwei Schwerverletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Varenseller Straße in Lintel hat sich Dienstagnachmittag an der Ecke des dortigen Sägewerkes ereignet. Dabei wurden zwei Menschen schwer und sieben leicht verletzt. mehr...


Blick auf die B61 zwischen Bielefeld und Gütersloh. Die Bäume müssten wohl gefällt werden. Foto: Carsten Borgmeier

Bielefeld/Rheda-Wiedenbrück IHK ringt um Ausbau der B61

Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) appelliert an die Politik in Bielefeld und Gütersloh, den Ausbau der Bundesstraße 61 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Bielefeld nicht in Frage zu stellen – aus wirtschaftlichen Gründen. mehr...


Übergabe der Leitung im Wiedenbrücker Burgkindergarten: (von links) Beate Külker, Schwester Angelika, die neue Leiterin Martina Böger, Detlef Müller und Pfarrdechant Reinhard Edeler. Foto:

Rheda-Wiedenbrück Verantwortlich für 107 Kinder

Martina Böger hat jetzt offiziell die Leitung des Wiedenbrücker Burgkindergartens übernommen. Die Einrichtung am Burgweg betreut insgesamt 107 Jungen und Mädchen in fünfeinhalb Gruppen. mehr...


11 - 20 von 1382 Beiträgen