Rheda-Wiedenbrück Hier knacken die Domino-Tüftler ihren eigenen Rekord

Sogar der Jolly Roger – die Piraten-Flagge – muss dran glauben. Johannes Linnenbrink filmt alles und sein Vater Dieter hält den Falldown in Fotos fest. Die Zuschauer sind begeistert, denn am Ende sind es 66 235 Steine, die beim Domino Day in der Turnhalle des Ratsgymnasium umgekippt sind. Foto: Waltraud Leskovsek

Viele Stunden lang haben sie die Steine aufgestellt, in wenigen Sekunden fällt alles auseinander. Doch genau das ist der Plan! So viele Domino-Plättchen fallen beim Rekord-Versuch um. mehr...

Beim Sprühen erwischt: Die Polizei hat eine Serie von Graffiti-Sprayereien aufgeklärt. Foto: dpa

Rheda-Wiedenbrück Von der Polizei erwischt: Sprayer geben Taten zu

Die Polizei in Rheda-Wiedenbrück hat eine Graffiti-Serie aufgeklärt. Auf sechs Jugendliche kommt deshalb ein Strafverfahren zu. So oft sollen sie die Spraydosen gezückt haben. mehr...


Rückkehr von der Pilgerfahrt nach 700 Kilometern Strecke: Franz Schnusenberg (links) und Augustinus Splietker. Schnusenberg war schon mehrfach als radelnder Pilger unterwegs.

Rheda-Wiedenbrück Wallfahrt auf dem Drahtesel

Franz Schnusenberg (84) ist begeisterter Radfahrer. Er legt auf seinem Drahtesel jährlich bis zu 10 000 Kilometer zurück. Nun steuerte er zum zweiten Mal Santiago de Compostela in Spanien an. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Rheda-Wiedenbrück Hundefutter sorgt für Stau auf der A2

Ein mit Hundefutter beladener Lastwagen hat auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Rheda-Wiedenbrück und Herzebrock-Clarholz für lange Staus gesorgt. mehr...


Blick von der Hauptstraße auf die neue Stadthalle: So sieht ein Entwurf des Osnabrücker Planungsbüros Rohling den Reethus-Nachfolger. Grafik: pbr Foto:

Rheda-Wiedenbrück Auch ein »Geheimgang« fehlt nicht

Das »Reethus 2.0« soll fast 900 Gästen Platz bieten. Die Raumkapazität auf einer Fläche von etwa 2200 Quadratmetern wird unterteilt werden können. Ein Konzept ist jetzt vorgestellt worden. mehr...


Der Brachum-Kunstpreis 2017 ist überreicht. Michael Deitert von der Regionalen Kulturstiftung, Flora-Aufsichtsratschef Uwe Henkenjohann (von links) und Bürgermeister Theo Mettenborg würdigen die Leistungen von Künstlerin Frauke Dannert. Foto:

Rheda-Wiedenbrück Inspirationen will sie sich noch holen

Die Künstlerin Frauke Dannert erhält den Brachum-Kunstpreis 2017. Sie will in Rheda-Wiedenbrück eine Installation unter freiem Himmel umsetzen. mehr...


Am Stand der Polen verteilt Monika Hagemann (Mitte) Kirsch-Wodka aus eigener Herstellung. Den Gästen scheint er zu bekommen. Foto: Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Rathausplatz reicht nicht mehr aus

Tanz, Musik, kulinarische Köstlichkeiten und ein blauer Himmel – mehr war nicht nötig, um auch das 36. Internationale Kulturfest auf dem Rathausplatz in Rheda zu einem Erfolg werden zu lassen. Doch für die beliebte Veranstaltung scheint das Areal inzwischen zu klein zu sein. mehr...


Westfalia-Geschäftsführer Mike Reuer posiert vor Reisemobilen des Rheda-Wiedenbrücker Unternehmens. Foto: Oliver Horst

Rheda-Wiedenbrück Westfalia wächst kräftig

Der Reisemobilhersteller Westfalia ist in einem boomenden Gesamtmarkt auf der Überholspur unterwegs. Das Rheda-Wiedenbrücker Unternehmen will seinen Umsatz deutlich steigern. Im März ist wegen der steigenden Nachfrage ein Zweigwerk in Gotha eröffnet worden. mehr...


Kommt der Internet-Riese an die A2? Im Rheda-Wiedenbrücker Stadtrat herrscht Diskussionsbedarf über eine mögliche Amazon-Ansiedlung. Dabei halten sich die Funktionsträger des Aurea-Aufsichtsrates bisher bedeckt. Foto: dpa

Rheda-Wiedenbrück Aurea: Amazon hält sich bedeckt

Die Ansiedlung des Online-Unternehmens Amazon im Gewerbegebiet Aurea rückt in greifbare Nähe. Offiziell bestätigen wollen das zurzeit aber weder der Internet-Riese selbst noch der Aurea-Aufsichtsratsvorsitzende mehr...


1191 - 1200 von 1523 Beiträgen