Rheda-Wiedenbrück Einigung: Tönnies-Familienstreit beigelegt

Gesellschafter um Clemens und Robert Tönnies einigen sich und ziehen Schlussstrich unter Streitigkeiten - mit Videos : Einigung: Tönnies-Familienst...

Clemens Tönnies (60) und Robert Tönnies (38) haben sich gemeinsam mit Maximilian Tönnies (26), dem Sohn von Clemens Tönnies, auf eine Neuordnung der Unternehemnsgruppe geeinigt. »Das ist die beste Nachricht, die das Unternehmen je verkünden durfte«, sagte Clemens Tönnies bei einer Pressekonferenz am Freitagmorgen. Mit Videos: mehr...

Silbermedaillen-Gewinner Frank Busemann (42) gibt am Freitag, 23. Juni, im Flora-Park Tipps für Sportabzeichen-Kandidaten. Der ehemalige Spitzensportler und Zehnkämpfer ist jetzt unter anderem als Leichtathletik-Experte im TV zu sehen. Foto: Meike Engels

Rheda-Wiedenbrück Für Frank Busemann geht es um mehr als den Sieg

Das Sportabzeichen machen und von einem Olympioniken angefeuert werden? In Rheda-Wiedenbrück ist das im Juni möglich. Silbermedaillen-Gewinner macht Werbung für den Breitensport. mehr...


Pastor Rüdiger Rasche (von links) weiß, was er an seinen Küstern Susanne Jehn, Albert und Hilde Korfmacher hat und hatte: Korfmachers gehen nun in Ruhestand. Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Küsterehepaar Korfmacher verabschiedet

Wenn Hilde und Albert Korfmacher aus ihrem Wohnzimmerfenster schauen, dann fällt ihr Blick auf die St.-Pius-Kirche. Das ist auch gut so, denn dort waren sie 43 Jahre als Küsterehepaar tätig. mehr...


Der Guardian des Franziskanerklosters Bruder Korbinian Klinger steht dem Kreuzträger beim Gang durch Wiedenbrück zur Seite. Foto: Wilhelm Ide

Rheda-Wiedenbrück Kreuztracht zieht durch die Stadt

Der Karfreitag stand auch in diesem Jahr ganz im Zeichen der Kreuztracht, der Prozession also, mit der seit mehr als 300 Jahren in Wiedenbrück an Leiden und Sterben Jesu Christi erinnert wird. mehr...


Osterfeuer müssen angemeldet sein, sonst drohen Bußgelder: Die Stadt weist darauf hin, dass die Einhaltung der Vorschriften von Mitarbeitern kontrolliert wird. Foto: Stadt

Rheda-Wiedenbrück Osterfeuer: Ohne Anmeldung geht’s nicht

Wenn es dunkel wird und alle Eier und Schokohasen gesucht und gefunden sind, werden im Stadtgebiet wieder die Osterfeuer entzündet. Doch Vorsicht vor »wilden« Osterfeuern, die vorher nicht bei der Stadt angemeldet wurden. mehr...


Gerrit Busche (Automobile Busche, links) und Klimaschutzmanager Hans Fenkl freuen sich schon auf den Tag der Elektromobilität auf dem Bahnhofsplatz. Interessierte können sogar eine Testfahrt in einem E-Auto machen. Foto: Stadtverwaltung

Rheda-Wiedenbrück Das E-Auto einfach ausprobieren

Die beiden Dienstfahrräder mit elektronischer Hilfe sind ein echter Renner in der Stadtverwaltung. Es komme schon mal vor, dass Klimaschutzmanager Hans Fenkl nicht vom Fleck kommt – weil die Kollegen gerade auf dem E-Drahtesel unterwegs sind. mehr...


An der Einweihungsfeier der umgestalteten und renovierten Kreuzkirche mitten in Wiedenbrück nahmen rund 400 Gäste teil. Der Blick von der Empore zeigt besonders eindrucksvoll, wie das Gotteshaus umgestaltet worden ist. Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Kreuzkirche: 101 neue Stühle stehen schon bereit

Mit einer langen Prozession durch die Innenstadt von Wiedenbrück begann am Sonntag die Einweihungsfeier der umgestalteten und renovierten Kreuzkirche Wiedenbrück. mehr...


Helfen im Missbrauchsfall (von links): Sandra Fuhrmann, Stefanie Meilfes und Birgit Kaupmann von der Caritas. Foto: Jan Gruhn

Rheda-Wiedenbrück Der Täter ist selten ein Fremder

»Missbrauch fängt im Kleinen an«, sagt Sandra Fuhrmann (40) von der Caritas. Aber Missbrauch kann eben auch bedeuten: Vergewaltigung. »Auswege«, die Fachstelle für sexualisierte Gewalt, will Anlaufpunkt für Betroffene sein. mehr...


Die Gewerkschaft Verdi will die verkaufsoffenen Adventssonntage abschaffen. Damit sind die Einzelhändler gar nicht zufrieden. Foto: Mike-Dennis Müller

Rheda-Wiedenbrück »Das ist Bevormundung!«

Wenn die Gewerkschaft Verdi die verkaufsoffenen Adventssonntage stoppt, sind auch Kommunen im Kreis Gütersloh betroffen. Das WESTFALEN-BLATT hat bei den Einzelhändlern nachgefragt. mehr...


Die Pfarrer Marco Beuermann, Artur Töws und Baukirchmeister Ralf Manche (von links) sind mit dem Ergebnis zufrieden. Foto: Carsten Borgmeier

Rheda-Wiedenbrück Gotteshaus ist jetzt multifunktional

Nach eineinhalbjähriger Bauzeit wird sich die evangelische Kreuzkirche im Stadtteil Wiedenbrück in einem Gottesdienst (15 Uhr) am Palmsonntag, 9. April, grundlegend saniert präsentieren. Die Kosten belaufen sich nach Angaben von Pfarrer Marco Beuermann (48) auf 1,2 Millionen Euro. mehr...


1211 - 1220 von 1511 Beiträgen