Fr., 27.12.2019

Partnergemeinde beschenkt Kinder und Senioren 800 Päckchen für Matiši

Im Weihnachtsgottesdienst der Sonntagsschule der Partnergemeinde Matiši in Lettland werden die Päckchen an die Kinder verteilt, die die Rheda-Wiedenbrücker gespendet haben.

Im Weihnachtsgottesdienst der Sonntagsschule der Partnergemeinde Matiši in Lettland werden die Päckchen an die Kinder verteilt, die die Rheda-Wiedenbrücker gespendet haben.

Rheda-Wiedenbrück (WB).Die Weihnachtspäckchen der Evangelischen Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück haben in der Partnergemeinde Matiši in Lettland im Weihnachtsgottesdienst der Sonntagsschule für Festtagsfreude gesorgt.

Es waren so viele Päckchen, dass auch Geschwisterkinder und Kinder der Grundschule eingeladen werden konnten und ein Geschenk erhielten. Bedürftige Kinder aus der Nachbarkirchengemeinde Aloja, die ebenfalls von dem in Matiši tätigen Pfarrer Andis Smilga betreut wird, konnten sich genauso über ein Weihnachtspäckchen freuen.

Die Weihnachtspäckchen für Senioren wurden nach einem weihnachtlichen Konzert in der Kirche in Matiši an bedürftige ältere Menschen verteilt. Nicht mehr mobile Erwachsene werden von Mitgliedern des Kirchenvorstandes zu Hause besucht und persönlich beschenkt.

Dank für die große Hilfe

Die Päckchen waren von vielen Erwachsenen und Kindern der Familienkirche Rheda und der Kinderkirche in Wiedenbrück gefüllt worden. Zudem unterstützen Schüler des Ratsgymnasiums Wiedenbrück und der Parkschule in Rheda die Sammlung für Matiši. Neben Weihnachtspäckchen wurden Lebensmittel, Kleidung, Schuhe, Bettwäsche, Spielsachen, Mal- und Schreibutensilien sowie Hygieneartikel abgegeben. Im Gemeindehaus Rheda wurden die Päckchen und Hilfsgüter verpackt und beschriftet.

Insgesamt kamen 800 Kartons mit Spenden zusammen, die durch einen vom Kreis Gütersloh organisierten Transport kurz vor Weihnachten auf den Weg nach Lettland gingen.

Der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Valmiera, Vitauts Stana, hat sich für die Unterstützung der Einwohner in der Region Valmiera bedankt. „Die von Ihnen geschickten Kartons, die wir an die Sozialdienste der Gemeinden weiter geleitet haben, sind eine wichtige Unterstützung für die Familien auf dem Lande. Die Mitarbeiter der Sozialdienste, die ihre Einwohner besser kennen und wissen, wer die Hilfe am meisten braucht, verteilen Kleidung und Schuhe. Unsere Einwohner sind sehr dankbar dafür.“

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.freundeskreis-matisi.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7154416?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F