Rheda-Wiedenbrück
Ganoven auf Beutezug in Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Auf Beutezug sind am Donnerstagabend Ganoven in Wiedenbrück gewesen. Sie hatten es auf ein Einfamilienhaus am Burgweg abgesehen.

Freitag, 06.03.2020, 09:46 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 11:17 Uhr
Rheda-Wiedenbrück: Ganoven auf Beutezug in Wiedenbrück

Wie die Polizei mitteilt, waren die Einbrecher vermutlich gegen 20 Uhr in das Nebenhaus eines Einfamilienhauses gelangt, indem sie ein Fenster aufhebelten. Später versuchten die Kriminellen, über ein weiteres Fenster in das unmittelbar angrenzende Wohnhaus einzusteigen.

Der Versuch war jedoch nicht von Erfolg gekrönt – sie scheiterten und zogen unerkannt von dannen. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde nichts entwendet.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Dienststelle in Gütersloh unter 05241/8690 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7318347?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F
Was ab Montag in NRW erlaubt ist
Als eine Lockerung der Corona-Auflagen erlaubt NRW ab Montag, dass der gesamte Einzelhandel wieder öffnen darf. In die Geschäfte kommen die Kunden aber nur mit Termin und für eine begrenzte Zeit. Call (oder Click) and Collect ist schon jetzt erlaubt – wie hier in der City der hessischen Stadt Offenbach.
Nachrichten-Ticker