Rheda-Wiedenbrück
Gegen Weinfass und Mercedes geprallt

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Erst gegen ein Weinfass und dann gegen einen geparkten Mercedes ist eine 56-jährige Frau am Donnerstag gegen 12.30 Uhr mit ihrem VW gefahren.

Freitag, 17.04.2020, 18:45 Uhr aktualisiert: 17.04.2020, 19:46 Uhr
Rheda-Wiedenbrück: Gegen Weinfass und Mercedes geprallt

Der ungewöhnliche Unfall ereignete sich nach Auskunft der Polizei Gütersloh beim Rangieren auf einem Parkplatz einer Weinhandlung an der Ringstraße in Wiedenbrück.

Nach dem Zusammenstoß entfernte sich die Frau zunächst, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei kehrte die 56-Jährige zum Ort des Geschehens zurück und gab sich als Fahrerin des VW zu erkennen.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest verlief negativ. Gegen die Unfallverursacherin wurde dennoch ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7374737?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F
Corona-Ausgangsbeschränkungen erst ab 22 Uhr
In einem früheren Entwurf waren nächtliche Ausgangsbeschränkungen ab 21 Uhr vorgesehen. Vor allem dieser Punkt hatte in der Opposition für massive Kritik gesorgt.
Nachrichten-Ticker