Amazon wirbt Mitarbeiter des Schlachthofs für sein Logistikzentrum ab
Tönnies-Fleisch wieder nach China

Rheda-Wiedenbrück (WB/OH/in). Der Fleischkonzern Tönnies darf nach dem massenhaften Corona-Ausbruch Mitte Juni seit Montag auch vom Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück wieder nach China exportieren. Dafür hätten die chinesischen Behörden grünes Licht gegeben, mit denen der Konzern in engem Kontakt stehe, sagte Firmensprecher André Vielstädte.

Mittwoch, 19.08.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 19.08.2020, 05:04 Uhr
Tönnies schlachtet in Rheda-Wiedenbrück derzeit täglich wieder 16.000 Schweine. Foto: dpa
Tönnies schlachtet in Rheda-Wiedenbrück derzeit täglich wieder 16.000 Schweine. Foto: dpa

In der Zwischenzeit waren China-Exporte nur von den Tönnies-Standorten Weißenfels und Sögel möglich. Am Stammsitz werden einen Monat nach der schrittweisen Wiederinbetriebnahme aktuell rund 16.000 Schweine pro Tag geschlachtet und verarbeitet – das entspricht etwa 70 Prozent der vor dem Corona-Ausbruch üblichen Menge.

Amazon wirbt Tönnies-Mitarbeiter ab

Indessen wirbt der Onlinehändler Amazon für seinen im Juni eingeweihten neuen Logistikstandort in einem Gewerbegebiet zwischen Oelde und Rheda-Wiedenbrück nach einem „Handelsblatt“-Bericht gezielt bei Mitarbeitern des Tönnies-Schlachtbetriebs. Aktuell zählt Amazon bereits 1000 Beschäftigte; weitere 500 werden beim Online-Händler gesucht.

Zum Teil sollen in den vergangenen Wochen in unmittelbarer Nähe der Tönnies-Zentrale in Rheda-Wiedenbrück Flugblättern mit konkreten Jobangeboten verteilt worden sein. Unter anderem werbe Amazon damit, dass es keine Werkverträge kenne und keine Aufträge an Subunternehmen vergebe. Auch bei den Stundenlöhnen soll Amazon bis zu 1,50 Euro mehr anbieten als Tönnies.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7541028?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F
„Ich brech dir deine Beine“
Amos Pieper von Arminia Bielefeld
Nachrichten-Ticker