Rietberg Mastholte wartet auf Milow

Der belgische Superstar Milow kommt an diesem Samstag zu einem kostenlosen Konzert nach Mastholte. Er ist Gast am Vorabend des zehnten Spendenmarktes für die Aktion Lichtblicke und andere soziale Einrichtungen. Foto: Annette Riedl

Mastholte fiebert dem absoluten musikalischen Höhepunkt des Jahres entgegen. Und das wird ein besonderes Erlebnis: An diesem Samstag, 7. Dezember, kommt der belgische Superstar Milow. mehr...

Gerne zeigte Wolfgang Körkemeier (im Vordergrund) interessierten Bürgern bei Rundgängen sein Neuenkirchen, hier in Stadlers Garten. Er hat sich als Ortschronist einen Namen gemacht. Foto:

Rietberg Großer Verlust für Neuenkirchen

Wolfgang Körkemeier, Ortschronist von Neuenkirchen, ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Er hatte über Jahrzehnte das Archiv, das er von seinem Vater geerbt hatte, fortgeführt und ausgebaut. mehr...


Das historische Gebäude mitten im historischen Ortskern an der Rathausstraße 10, wo die Commerzbank untergebracht ist, hat jetzt einen neuen Eigentümer. Foto: Petra Blöß

Rietberg Jetzt geht er auf Nummer sicher

Murat Öksüz, der eigentlich die Gaststätte Blomberg mitten in Rietberg kaufen wollte, hat jetzt eine andere Immobilie erworben – das historische Traufenhaus an der Rathausstraße 10. mehr...


Kostüme und Masken sind wesentlicher Bestandteil für den Erfolg des Musicals, an dem die Jugend-Musical-Bühne Rietberg ein Jahr lang gefeilt hat - vom Publikum gibt es in der Cultura zum Schluss stehende Ovationen. Foto: Petra Blöß

Rietberg Die ersten Bravo-Rufe kommen rasch

Es gibt Momente, da fehlen einem die Worte. Das galt am Wochenende wohl für alle Besucher der ersten beiden Aufführungen des Weihnachtsmusicals der Jugend-Musical-Bühne Rietberg (JMB). mehr...


Bestenehrung: (von links) Julian Effertz (Prüfungsausschuss), Johannes Teckentrup, Hendrik Jasper, Lisa Beckmann, Domenik Wallbaum, Jürgen Soetebier, Til Dübeler, Dieter Diekhans (Firma Steinkämper) und Matthias Gruhn (Tischlerbildungszentrum). Foto: Waltraud Leskovsek

Rietberg Zwei erste Plätze geholt

Johannes Teckentrup aus dem Ausbildungsbetrieb Steinkämper in Rietberg ist Im Rahmen der Bestenehrung der Tischlerinnung Gütersloh gleich zweimal für erste Plätze gewürdigt worden. mehr...


Bilden den Vorstand des Fördervereins Haus St. Margareta: (von links) Peter Wiesbrock, Bianca Busch, Fridel Kathöfer, Bernadette Laskowski, Udo Künert und Dieter Nowak. Foto:

Rietberg Schon jetzt ein Plus in der Kasse

Pflegebedürftige Menschen mit all ihren Bedürfnissen stehen im Mittelpunkt der Arbeit des Fördervereins Haus St. Margareta in Neuenkirchen. Er hat jetzt eine Bilanz gezogen. mehr...


Bürgermeister Andreas Sunder und Westerwiehes Ortsvorsteher Detlev Hanemann haben im Juni 2016 den ersten Teil des Bürgerradwegs eröffnet. Foto:

Rietberg Bürgerradweg, Teil 2

Der erste Abschnitt des Bürgerradwegs, der von Wersterwiehe in Richtung Kaunitz und Steinhorst führen soll, ist Mitte 2016 eröffnet worden. Bald gehen die Bauarbeiten weiter, Teil zwei folgt. mehr...


Auf dem Hof des Lohnunternehmens Grefer in Bokel haben Rietberger Bauern gegen das Agrarpaket protestiert. Foto: Stephan

Gütersloh Bauern entzünden Mahnfeuer

Bauernprotest auch in Rietberg: Mit einem Mahnfeuer und Treckerkorso haben Landwirte ihrem Ärger Luft gemacht. mehr...


An der Veranstaltung »Interkulturelle Begegnung – wie geht das?« sind (von links) Cem Özel (Geschäftsführer des »Koro Turco« Gütersloh), Dr. Michael Orlob (zweiter Vorsitzender des Rietberger Heimatvereins), Catrin Geldmacher (Vorsitzende des Vereins »Weltreise durch Wohnzimmer«), Mehmet Mayadali (Vorsitzender der Deutsch-Türkischen Kontaktgruppe Rietberg) und Nelson Rodrigues (Pädagogischer Mitarbeiter, Kommunales Integrationszentrum Kreis Gütersloh) beteiligt. Foto: Lara Farwick

Rietberg Fußball um Mitternacht ist sehr beliebt

Bei der Veranstaltung mit dem Titel »Interkulturelle Begegnung – wie geht das?« im Jugendhaus Südtorschule stellte jetzt die Deutsch-Türkische Kontaktgruppe Rietberg ihre Angebote vor. mehr...


Die zweifache Echopreisträgerin Pe Werner wird bei ihrem Konzert von Peter Grabinger am Flügel begleitet. Beide reißen das Publikum mit – ein Ausflug in die Vergangenheit. Foto: Steinberg

Rietberg Bei Pe Werner kribbelt’s noch

»Beflügelt von A nach Pe« – Mit ihrem Best-Off-Programm hat Pe Werner die rund 350 Zuschauer in der Cultura mitgerissen. Bei ihrem ersten Auftritt in der Emsstadt zeigte die 59-jährige Sängerin und Komponistin gleich mal, wieso sie bereits zweimal den Echo gewonnen hat. mehr...


1 - 10 von 1173 Beiträgen