Rietberg Auto erfasst Pferd

Symbolfoto. Foto: dpa

Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Pferd ist eine 52-jährige Frau schwer verletzt worden. Das Pferd musste erschossen werden. mehr...

Autor Michael Giezek mit seinem Erstlingswerk, jetzt erscheint sein zweiter Kriminalroman, der chronologisch inhaltlich aber vor dem ersten Thriller spielt. Foto: Petra Blöß

Rietberg Macht sich in Rietberg das Böse breit?

Ist das Böse in Rietberg zu Hause? Treffen sich Wirtschaftskriminelle im Rietberger »Stadt-Hotel«? Könnte man glatt meinen bei der Lektüre von »Webers Kinder«. Der Kriminalroman stammt aus der Feder eines Mastholters. mehr...


Sehenswerte Parade der Kinderkompanie der Schützengilde Rietberg: Der Kapellensonntag lockte wieder zahlreiche Besucher auf das Vereinsgelände an den Teichwiesen. Neuer Schülerkönig ist Florian Liebig (mit Nele Steiner, kleines Foto). Bei den Kindern regiert Jamie Zelmer. Foto: Petra Blöß

Rietberg Eine Majestät mit Erfahrung

Der Kapellensonntag hatte es wieder in sich: Die neuen Kinderregenten, Beförderungen und Ehrungen verdienter Schießsportler standen bei der St. Hubertus Schützengilde im Mittelpunkt des Geschehens. mehr...


Dem Escape-Room entkommen sind (stehend von links) Till Gondolf, Adrian Reger, Sarah Röwekamp, Timon Cedric Brandes sowie (kniend von links) Calvin Weidemann, Jannik Settertobulte und Kirsten Röwekamp. Insgesamt stoßen die Aktionen auf großes Interesse.

Rietberg Viele Aktionen rund ums Buch

Seit fast vier Wochen läuft der Sommer-Lese-Club in der Stadtbibliothek Rietberg. Kurzentschlossene können jederzeit noch einsteigen. Bis zum 24. August sind Anmeldungen möglich. Mehr als 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind bereits dabei und leihen sich Bücher zum Hören und zum Lesen aus. mehr...


In Neuenkirchen verändert sich gerade eine Menge. Besonders auffällig ist dies auf der Fläche hinter Kolpinghaus und Volksbank. Dort haben die Bauarbeiten für den Neubau des Kolpinghauses begonnen. Grundsteinlegung ist am Sonntag, 18. August. Foto: Stefan Lind

Rietberg-Neuenkirchen Ganz viel neu in Neuenkirchen

In Neuenkirchen tut sich gerade eine ganze Menge: Das Körkemeiersche Haus ist abgerissen worden, nur noch eine Schotterfläche zeugt davon, dass dort ein Gebäude stand. Die Bauarbeiten für das neue Kolpinghaus begonnen. Das WESTFALEN-BLATT wirft einen Blick in den Zeitplan. mehr...


Das Maschinenbauunternehmen Heinrich Kuper aus Rietberg musste einen Insolvenzantrag stellen. Foto: Stefan Lind

Rietberg Kuper stellt Insolvenzantrag

Die Firma Heinrich Kuper GmbH & Co. KG aus Rietberg hat einen Insolvenzantrag gestellt. Kuper beschäftigt in Rietberg und in drei deutschen Zweigniederlassungen rund 250 Mitarbeiter. mehr...


Gartenschaupark-Geschäftsführer Peter Milsch ist zufrieden mit dem zügigen Fortgang der Bauarbeiten für die neue Schau-Brauerei auf dem Gelände des Gartenschauparks. Foto:

Rietberg Brauerei zwischen Bäumen und Blumen

Der Gartenschaupark und die städtische Touristik-Abteilung arbeiten kontinuierlich an anderen Formaten für interessante Stadtführungen. Erste Vorboten für ein neues Angebot kann man bereits sehen. mehr...


Das Klimapark-Areal ist 17.000 Quadratmeter groß. Eine Überlegung der Stadtverwaltung ist, das Gelände künftig für Wohnbebauung zu nutzen. Fotos: Stadt Rietberg/Smiatek

Rietberg Häuser statt Klima-Info?

Zu hoher Aufwand und teilweise nicht mehr aktuell: Der Klimapark auf dem Landesgartenschaugelände soll aufgegeben werden. Die Stadt überlegt, ob das Gelände für eine Wohnbebauung genutzt werden kann. mehr...


Die Organisatoren Günter Philipps (Sprecher der Selbsthilfegruppen im Kreis), Jenny von Borstel (BIGS), Wilfried Dörhoff (Stadt Rietberg, Jugend, Soziales & Wohnen) und Andrea Tölle (Kaufmannschaft, von links) treffen sich mit den Ausstellern zur Vorbereitung des 21. Selbsthilfetages. Foto:

Rietberg 45 Infostände in der Innenstadt

Im Rahmen des Bürger- und Vereinetages in Rietberg wird zum 21. Mal der Tag der Selbsthilfe am Sonntag, 8. September, ausgerichtet. mehr...


Jubel bei Martin Kreutzheide; der 47-Jährige ist seit Montag Mittag der neue Schützenkönig in Westerwiehe. Zu den ersten Gratulanten unter der Vogelstange zählt sein Vater Seppel, der 1972 regierte und als Festwirt ein gefragter Mann ist. Foto: Petra Blöß

Rietberg Der Sohn macht es dem Vater nach

Wie der Vater so der Sohn: Martin Kreutzheide ist neuer König der St.-Laurentius-Schützenbruderschaft Westerwiehe. mehr...


121 - 130 von 1172 Beiträgen