Rietberg Geflügelpest trifft Züchter-Hochburg Westerwiehe

Gut geschützt bringen die Mitarbeiter die Gänse aus dem Stall. Auf Anordnung des Kreis-Veterinäramtes sind die Tiere getötet worden. Außerdem sind in der Geflügel-Hochburg Westerwiehe ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet worden. Foto: Kreis Gütersloh

In einem Geflügelbestand in Westerwiehe ist die Geflügelpest ausgebrochen. Das hat das Friedrich-Löffler-Institut am Mittwoch bestätigt. mehr...

Die Attraktivität des Rietberger Gartenschauparks – hier ein Blick in den Parkteil Mitte – ist bei den Besuchern ungebrochen. Foto: Petra Blöß

Rietberg Park meldet Rekordzahlen

Die Attraktivität des Rietberger Gartenschauparks ist ungebrochen. Mehr als 330 000 Besucher wurden in diesem Jahr registriert, hinzu kamen gelungene Premieren und sogar einige Rekorde. mehr...


Der Gütersloher Männerchor und der Werkschor Gildemeister gestalten das Programm beim Adventskonzert in der Varenseller Pfarrkirche. Foto: Petra Blöß

Rietberg Stimmungsvoll und ohne Kitsch

Der Gütersloher Männerchor hat unter der Leitung von Markus Koch ein eindrucksvolles Konzert in der Klosterkirche gegeben. Mit dabei waren die Varenseller Kinder und Jugendlichen von Ton-Art. mehr...


Das Rietberger Planetarium, das im Gartenschaupark Platz finden sollte, existierte nur als Modell. Architekt Aljoscha Hölscher, Reinhard Wiechoczek (Vorsitzender der Planetariumsgesellschaft OWL), Architekt Thomas Spooren und Wolfgang Breitsprecher (Geschäftsführer des Vereins Zirkel, von links) stellten das Projekt schon im Jahr 2013 den Kommunalpolitikern vor. Foto: Petra Blöß

Rietberg Kein Planetarium in Rietberg

In großem Stil war das Projekt 2013 erstmals präsentiert worden, die Beerdigung geschah jetzt sang- und klanglos im Rat innerhalb von fünf Minuten. Aus dem geplanten Planetarium im Rietberger Gartenschaupark wird nichts. mehr...


Hier geschah die Tat. Foto: Wolfgang Wotke

Rietberg Rietberger Raubmord: Verteidiger für Freispruch des Mitangeklagten

Zum Abschluss des Prozesses um einen tödlichen Überfall im ostwestfälischen Rietberg hat die Verteidigung Freispruch für den Mitangeklagten gefordert. mehr...


Dr. Wilfried Koch plaudert zur Ausstellungseröffnung im Kunsthaus höchst amüsant, bisweilen aber auch sehr berührend, über die Entstehungsgeschichte einiger seiner Bilder. Foto: Petra Blöß

Rietberg Portraits sind seine Passion

Der Varenseller Künstler Dr. Wilfried Koch, Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, hat ein Faible für Portraits. Eine Auswahl davon ist derzeit im Kunsthaus zu sehen. mehr...


Alle Beteiligten sind zufrieden: 68.206 Euro sind bei der jüngsten Auflage von »Mastholte hilft« zusammengekommen, nochmal mehr als im Jahr zuvor. Das Geld geht an die Aktion Lichtblicke sowie an Einrichtungen direkt im Ort. Foto: Petra Blöß

Rietberg So viele Spenden wie nie

Die Aktionsgemeinschaft »Mastholte hilft« hat die Rekordsumme von 68.206 Euro eingefahren und konnte damit das Traumergebnis des Vorjahres (knapp 62.000 Euro) wider Erwarten noch ein weiteres Mal toppen. mehr...


Das Haupthaus ist vor mehr als 100 Jahren errichtet worden. Foto: Petra Blöß

Rietberg Neue Pläne für ehemalige Klosteranlage

Am Institut Vita in Rietberg wird sich so manches verändern. Ein Projektentwickler plant eine Mischung aus Seniorenstift und Tagungsstätte. mehr...


Schlagersängerin Anna Maria Zimmermann übernimmt beim Bühnenprogramm von »Mastholte hilft« den Abschluss vor einem großen Publikum. Foto: Petra Blöß

Rietberg »Mastholte hilft« – und alle kommen

Die siebte Auflage des vorweihnachtlichen Spendenmarktes »Mastholte hilft« am Sonntag geriet zu einer Art Großfamilientreffen. Tausende von Besuchern waren gekommen, um Spaß zu haben und einem guten Zweck zu helfen. mehr...


1261 - 1270 von 1458 Beiträgen