Rietberg Kuper: Angebot für 42 Mitarbeiter

Das Betriebsgelände des insolventen Maschinenbauunternehmens Kuper. Foto: Lind

Für 42 Mitarbeiter des insolventen Maschinenbauunternehmens Kuper soll es zum 1. November eine Transfergesellschaft geben. Dies teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Hendrik Heerma am Montag in ei­ner Mitarbeiterversammlung mit. mehr...

Mit ihren Zauberflügeln berührt Elfe Klara Phyll den Drachen Fangdorn. Hoffentlich wird der nicht auch schwanger. Foto: Petra Blöß

Rietberg Riesendrachen zum Knuddeln

Wenn in neun Monaten in Rietberg ganz viele Babys auf die Welt kommen, kann das einen guten Grund haben – aber nicht das schlechte Wetter ist schuld. mehr...


Hoffen auf das Bundesschützenfest (von links): Bezirksbundesmeister Mario Kleinemeier aus Westerwiehe, Christoph Ahrens (Stellvertretender Brudermeister St. Jakobus Mastholte), Stefan Kay (Vorsitzender St. Hubertus Rietberg), Bürgermeister Andreas Sunder, Walter Finke (Stellvertretender Bundesschützenmeister), Heinz-Gerd Bachus (Bundesorganisationsleiter) und Ralf Heinrichs (Bundesgeschäftsführer). Foto:

Rietberg Rietberg will das Bundesschützenfest

Auch wenn die letzten Trommelschläge der Kapellen beim Bundesschützenfest 2019 in Schloß Neuhaus gerade erst verklungen sind, blicken die Verantwortlichen der sieben Rietberger Vereine schon weit voraus – nämlich auf das Jahr 2024. mehr...


Neu in diesem Jahr ist der Goldene Drache. Er teilt seine größte Leidenschaft – das Rätselraten – mit dem neugierigen Publikum. Und er liebt das Tanzen, hier präsentieren sich 5,5 Meter Körperlänge mit Swing und Groove vom Feinsten. Foto:

Rietberg Die Drachen sind los

Der Gartenschaupark Rietberg begrüßt den Herbst traditionell mit dem Drachenfest im Klimapark. mehr...


Nicht nur die Fahrzeugschau stößt auf großes Interesse: Auch der Musikverein Mastholte hinterlässt mit schwungvoller Blasmusik einen hervorragenden Eindruck. Foto: Petra Blöß

Rietberg Besucheransturm: Da brennt die Hütte!

Offene Türen bei der Feuerwehr haben immer ihren besonderen Reiz. Stets sind die Gerätehäuser Anlaufpunkt insbesondere für Familien, die sich über die Arbeit der Blauröcke und deren Ausrüstung informieren wollen. mehr...


Für 55 Jahre Mitgliedschaft in der Grafschaftler Karnevalsgesellschaft zeichnen Prinzessin Dagmar Verkersting und Prinz Marco Rüschkamp (rechts) die verdienten Karnevalisten Ferdi Schniedertöns (links) und Günter Stücker aus. Foto: Petra Blöß

Rietberg Jecken mit Durchhaltevermögen

Wer kennt ihn nicht, den TV-Werbespot mit den nervigen Kindern, die beim Kaufmannsladen-Spiel lauthals krähen: »Dann geh doch zu Netto!« Eine Abwandlung davon ist nun das neue Motto der Grafschaftler Karnevalsgesellschaft für die Session 2019/2020. mehr...


Bürgermeister Andreas Sunder (links) übergibt den symbolischen Schlüssel an Matthias Setter, den Leiter der Rietberger Gesamtwehr. Foto: Petra Blöß

Rietberg Das Helfen ist in der DNA verankert

Jetzt ist es offiziell in Betrieb genommen – das neue Gerätehaus der Feuerwehr Mastholte. Mit einem Festakt vor mehreren hundert geladenen Gästen starteten am frühen Samstagabend die Feierlichkeiten ,die sich mit einer Partynacht und Tag der offenen Tür fortsetzten. mehr...


Im Viertelstundentakt taucht Seeungeheuer Mary auf und spuckt erstmals in diesem Jahr auch effektvoll Feuer. Foto: Petra Blöß

Rietberg Feurige Mary taucht auf

Die Herbstdunkelheit zieht auf – es grummelt über den Dächern der Altstadt, es rumpelt und pumpelt. Seltsames scheint zu geschehen – Rietberg mutiert zum Fischerdörfchen Rietsee – samt mystischer Lichterscheinungen und einem fast echten Seeungeheuer. mehr...


In diesem Bereich stürzte der 48-Jährige mit seinem Quad in die Ems. Foto: Stefanie Winkelkötter

Rietberg Mit Quad in die Ems gefahren

Ungewöhnlicher Unfall am späten Sonntagvormittag in Rietberg-Westerwiehe: Ein 48 Jahre alter Rietberger ist um 11.55 Uhr aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Quad in die Ems gefahren. mehr...


Nein, das ist nicht das Gelände eines Reifenhändlers: Anfang März sind von Unbekannten etliche Reifen in einem Waldstück am Emssee in Rietberg abgeladen worden, um die Kosten für die Entsorgung zu sparen – nur ein Beispiel für illegale Müllentsorgung. Foto:

Rietberg Stadt sagt Müllsündern den Kampf an

Die Stadt Rietberg will noch konsequenter als bisher gegen illegale Müllablagerungen vorgehen. Die Kommunalpolitiker haben jetzt die Verwaltung beauftragt, ein Konzept zu erarbeiten. mehr...


41 - 50 von 1171 Beiträgen