Im Kreis Gütersloh haben Ärzte ihren Ruhestand unterbrochen, um bei den Corona-Impfungen zu helfen Die zwei von der Impfstelle

Das Impfzentrum des Kreises Gütersloh liegt in Nachbarschaft des früheren britischen Militärflughafens.

Gütersloh - Zwei pensionierte Ärzte sind seit drei Wochen ohne einen Tag Pause für den medizinischen Ablauf im Impfzentrum des Kreises Gütersloh zuständig. Eine Ende ihres Einsatzes ist nicht in Sicht: Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) erklärte am Montag, man werde die Impfzentren noch sehr lange benötigen. mehr...


In der katholischen David-Kita in Neuenkirchen sind weitere Coronafälle aufgetreten.

Rietberg Corona: Gesamte Gruppe unter Quarantäne

Rietberg-Neuenkirchen (gl) - Nachdem in der katholischen David-Kita in Neuenkirchen vergangene Woche eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden war und in der Folge neun Mädchen und Jungen sowie drei Mitarbeitende unter Quarantäne gestellt wurden, sind die Sicherheitsmaßnahmen nun verschärft worden. mehr...



An der Richard-von-Weizsäcker-Gesamtschule ist ein Schüler des zehnten Jahrgangs mit Corona infiziert.

Rietberg Schüler positiv auf Mutante getestet

Rietberg (gl) - An der Rietberger Richard-von-Weizsäcker-Gesamtschule ist ein Heranwachsender des zehnten Jahrgangs mit Corona infiziert. Laut Gesundheitsamt handelt es sich um die britische Mutante B 1.1.7. mehr...


In dem Gebäude einer ehemaligen Seilerei und Tischlerei auf dem Eckgrundstück zwischen Diekamp und Altem Schulweg in Neuenkirchen entstehen derzeit 20 moderne Mieteinheiten. Wie das Projekt zum erhofften Fertigstellungstermin im Herbst aussehen wird, zeigt diese Skizze.

Rietberg Bauprojekt in ehemaliger Tischlerei

Rietberg-Neuenkirchen (ssn) -  Auf dem Eckgrundstück zwischen Diekamp und Altem Schulweg in Neuenkirchen entsteht derzeit neuer Wohnraum in historischem Mauerwerk. Die Crasmöller GmbH & Co. KG verwirklicht in dem Gebäude einer ehemaligen Seilerei und Tischlerei 20 moderne Mieteinheiten. mehr...


Auf diesem freien städtischen Grundstück an der Jerusalemer Straße in Rietberg entsteht eine neue Fünf-Gruppen-Kindertagesstätte in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt.

Rietberg Kita-Plätze bleiben großes Thema

Rietberg (eph) - „Manchmal“, sagt Bürgermeister Andreas Sunder, „manchmal haben wir als Kommunen den Eindruck, der Entwicklung hinterherzulaufen“. Und auch Sozialamtsleiter Wilfried Dörhoff bekennt: „Es fällt schwer, die Zahlen zu planen.“ Die Rede ist von den Kinderbetreuungsplätzen im Rietberger Stadtgebiet. mehr...


Neun Kinder und drei Beschäftigte einer Betreuungseinrichtung im Rietberger Stadtteil Neuenkirchen stehen für 14 Tage unter häuslicher Quarantäne.

Rietberg Neun Kinder müssen zuhause bleiben

Rietberg-Neuenkirchen (gl) - Die katholische David-Kindertagesstätte in Neuenkirchen hat coronabedingt vorübergehend eine Gruppe geschlossen. Neun Jungen und Mädchen sowie drei Mitarbeiter müssen für mindestens zwei Wochen zu Hause bleiben. mehr...


Die Stadt Rietberg verteilt jetzt FFP2-Masken an Bezieher von Wohngeld oder Grundsicherung sowie an Obdachlose und Geflüchtete. Das Foto zeigt Bürgermeister Andreas Sunder (l.) und Wilfried Dörhoff, Leiter der Abteilung Jugend, Soziales und Wohnen.

Rietberg Bedürftige erhalten FFP2-Masken

Rietberg (gl) - Infektionsschutz darf keine Frage der finanziellen Mittel sein. Deshalb stellt das Land NRW kostenlos FFP2-Masken für Menschen zur Verfügung, die sich diese nicht leisten können. Die Stadt Rietberg hat 4400 Exemplare erhalten, die sich die Berechtigten ab sofort abholen können. mehr...


Bei der Anlieferung von Waren an einem Supermarkt in Hövelhof ist die Zugmaschine des Lkw in Brand geraten. Größeren Schaden konnte der Fahrer verhindern, indem er das Fahrzeug aus der Anlieferungshalle fuhr.

Rietberg Lkw-Zugmaschine brennt vollständig aus

Hövelhof/Rietberg (ei) - Rund 150 Kunden und Mitarbeitende mussten am Montagmittag die Hövelhofer Niederlassung eines Lüning-Marktes verlassen, weil ein Lkw eines Rietberger Eierproduzenten in Brand geraten war. Trotz des Eingreifens der Feuerwehr brannte die Zugmaschine des Gespanns komplett aus. mehr...


Zahlreiche Monitorfallen haben die Archivmitarbeiter zwischen den Papierakten aufgestellt. Erste Schriftstücke sind dennoch bereits befallen, wie man an diesen angefressenen und löchrigen Akten erkennen kann.

Rietberg Schädling frisst sich durchs Archiv

Rietberg (gl) - Papierfischchen sind millimeterkleine Insekten, die sich - wie der Name schon erahnen lässt - von Papier ernähren. Nirgendwo ist dieser Schädling wohl unerwünschter als in einem Archiv. Jetzt aber treibt er wohl genau dort zwischen den Akten sein Unwesen. mehr...


Gehen mit klarem Signal voran für freiwillig Tempo 30 in geschlossener Ortslage: (v. l.) Gabi Siepen, Konrad Schürhoff, Rabea Beckert und Hans-Dieter Vormittag von den Rietberger Grünen.

Rietberg Grüne starten Tempo-30-Kampagne

Rietberg (ssn) - Wenn es der Gesetzgeber nicht richtet, muss eben eine andere Lösung her: Nach diesem Motto gehen die Grünen nun das Thema „Tempo 30 in den Ortschaften“ erneut an - und nehmen dabei gezielt die Bürger in den Blick. mehr...


41 - 50 von 1680 Beiträgen