Rietberg Kinderprinzenpaar bei Kraft

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft begrüßt in Köln das Rietberger Kinderprinzenpaar Tom II. Stücker und Maya I. Hanhardt. Sie bekommen den Karnevalsorden des Landes überreicht. Foto:

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat in Köln 25 Kinderprinzenpaare aus ganz Nordrhein-Westfalen empfangen. Mitten drin: die beiden jungen Regenten aus Rietberg. mehr...

Schneller surfen: Glasfaserkabel sollen auch in den Außenbezirken Rietbergs verlegt werden. Foto: Katrin Brinkmann

Rietberg Schnelles Surfen auch in Außenbezirken

Schnelleres Internet wird es, glaubt man den Worten von Bürgermeister Andreas Sunder, in absehbarer Zeit im gesamten Rietberger Stadtgebiet geben – auch in den Außenbereichen. mehr...


Die Zollbeamten entdeckten auf dem Hof illegal beschäftigte Arbeiter. Foto: Symbolfoto dpa

Rietberg Hähnchenmäster will Zöllner überfahren

Bei der Kontrolle eines Hähnchenmastbetriebes ist ein Zollbeamter vom Sohn des Hofbesitzers angegriffen worden. Als der Mann mit einem Hoflader auf ihn zufuhr, konnte der Zöllner in letzter Sekunde zur Seite springen. mehr...


Nehmen die Arbeit des Bürgermeisters und der Verwaltung kritisch unter die Lupe: Dr. Manfred Niewiarra (rechts) und Ralph Böwingloh von der Rietberger FDP. Foto: Stefan Lind

Rietberg »Alles gleichzeitig, nichts richtig«

Dr. Manfred Niewiarra, für die FDP im Rietberger Rat, ist unzufrieden: »Bürgermeister und Verwaltung machen alles gleichzeitig, aber nichts richtig«, so seine Einschätzung. mehr...


Sie führen die Rietberger Narren in die neue Session: Bernd II. und Bettina I. Hüllmann. Foto: Stefan Lind

Rietberg Mit Umzügen kennen sie sich aus

Es ist jedes Jahr das am besten gehütete Geheimnis im Rietberger Karneval: Wer wird das neue Prinzenpaar sein? Diesmal – das ist immer wieder anders – sind die beiden Regenten miteinander verheiratet. Es sind Bernd II. und Bettina I. Hüllmann. mehr...


Josef Beermann (FWG), Gerd Muhle (SPD) und Hans-Dieter Vormittag (Bündnis 90/Grüne, von links) appellieren in einem Pressegespräch an die CDU-Fraktion, den demokratischen Beschluss zur Gründung von Stadtwerken mitzutragen. Foto: Petra Blöß

Rietberg »Stadtwerk nicht kaputtreden«

Die Sorge geht um in den Fraktionen von FWG, SPD und Bündnis 90/Grünen; die Sorge, dass die Gründung eigener Rietberger Stadtwerke nicht von der Begeisterung der Bürger mitgetragen wird. mehr...


Die Alte Landstraße ist ab sofort für den Verkehr gesperrt, nur Fußgänger und Radfahrer kommen noch durch. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg Alte Landstraße gesperrt

In die Erschließungsarbeiten im Baugebiet Niggemeier in Mastholte kommt Bewegung: Bauarbeiter haben nun begonnen, das in der Planung festgeschriebene Regenrückhaltebecken anzulegen. mehr...


Die Skateranlage am Rietberger Torfweg soll eine Beleuchtung bekommen. Die Stadt hat noch Geld übrig. Foto: Petra Blöß

Rietberg Skaten bald mit Beleuchtung

Es ist noch Geld übrig. Deshalb soll die Skateranlage am Rietberger Torfweg eine Beleuchtung bekommen, damit sie bis in den Abend hinein genutzt werden kann. mehr...


Bald wird in Neuenkirchen Kunstrasen verlegt, so wie hier in Bielefeld-Senne. Auch in Rietberg ist man guter Dinge, was den Hybridrasenplatz angeht. Foto: Markus Poch

Rietberg Gekickt wird noch dieses Jahr

Die einen wollen Hybridrasen, die anderen Kunstrasen, aber eins ist bei der Planung der neuen Sportplätze in Rietberg und Neuenkirchen gleich: Beide sollen noch in diesem Jahr fertig werden. mehr...


JMB-Chef Paul-Leo Leenen mit Vertretern der Rietberger Nepal-Hilfe und den jungen Darstellern bei der Geldübergabe. Die JMB und deren Mitglieder, die auch im Jugendchor aktiv sind, tun immer wieder Gutes für besondere karitative Projekte. Foto: Petra Blöß

Rietberg »Peter Pan« gibt’s Weihnachten

Das Geheimnis ist gelüftet – schon früh im Jahr hat Paul-Leo Leenen, Leiter der Jugend-Musical-Bühne, verraten, was 2017 einstudiert wird: »The Beautiful Game« im Frühjahr und »Peter Pan« zu Weihnachten. mehr...


491 - 500 von 712 Beiträgen