Am Wochenende ist rund um die Alte Volksschule viel los
Geich zwei Märkte auf einmal

Rietberg-Neuenkirchen (WB). Lichterglanz und Glühweinduft: Das erste Adventswochenende steht im Wapeldorf wieder ganz im Zeichen des Adventsmarktes und des Kreativmarktes rund um die Alte Volksschule.

Freitag, 25.11.2016, 09:56 Uhr aktualisiert: 25.11.2016, 10:00 Uhr
Der Neuenkirchener Kinderchor unter der Leitung von Klaus Zobel sorgt auch in diesem Jahr wieder für gute Unterhaltung mit weihnachtlichen Liedern beim Adventsmarkt. Foto: Petra Blöß
Der Neuenkirchener Kinderchor unter der Leitung von Klaus Zobel sorgt auch in diesem Jahr wieder für gute Unterhaltung mit weihnachtlichen Liedern beim Adventsmarkt. Foto: Petra Blöß

Am Samstag öffnet die kleine Budenstadt auf dem Dorfplatz mit elf liebevoll geschmückten Hütten, und in der Alten Volksschule beginnt der beliebte Kreativmarkt des Heimatvereins mit 13 Ausstellern. Neben den bekannten Beschickern des Adventsmarktes freuen sich die Hubertusschützen als Ausrichter über die Teilnahme der katholischen Frauengemeinschaft mit Kaffee und Waffeln, und den Förderverein der Grundschule Neuenkirchen, der Marmelade und Süßigkeiten im Angebot hat, über zwei neue Mitstreiter.

Die Karnevalisten laden zu Reibekuchen und Eierpunsch, der Förderverein Kunstrasenplatz, das DRK und die Jungschützen sind wieder aktiv dabei. Der Heimatverein wird sein neues Buch und den beliebten Grünkohl anbieten, das Kreativteam der Schützendamen hat wieder kräftig gebastelt, ein privater Aussteller und das Fachgeschäft Uhren, Schmuck & Accessoires Peitzmeier aus Westerwiehe runden das Angebot ab. Für Essen und Trinken ist an den verschiedenen Hütten und Ständen ebenfalls bestens gesorgt.

Der Kreativmarkt in der Alten Volksschule wartet ebenfalls mit tollen Angeboten auf. Neben alten und restaurierten Zithern inklusive Noten, individuellem Schmuck, Handarbeiten aus Stoff und Leder und floristischen Schmuckstücken bis hin zu Schal, Mütze und Co. sind noch viele schöne Dinge zu bestaunen, und schon für den Gabentisch zu erwerben. Die Eltern und Kinder vom Familienzentrum David und Margareta bieten leckere Plätzchen zum Verkauf an, die Hospizgruppe, der Unicef-Stand und die vielen Aussteller drinnen wie draußen freuen sich auf den Besuch vieler Gäste.

Die Tore öffnen sich am Samstag, 26. November, um 17 Uhr, die offizielle Eröffnung erfolgt um 18 Uhr mit musikalischer Unterstützung der syrischen Familie Sheikh Mustafa. Mit dem Klang des Langhals-Instrumentes werden Mohamed und Mergravan auch hierzulande bekannte Adventslieder spielen. Bürgermeister Andreas Sunder wird den Markt eröffnen; einem Bummel durch die Budenstadt und die Alten Volksschule steht nichts mehr im Wege. Am Sonntag öffnen die Hütten und der Kreativmarkt um 14 Uhr, der Kinderchor Neuenkirchen läutet um 16.30 Uhr den Besuch des Nikolaus ein. In der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr haben am Sonntag auch die Geschäfte in Neuenkirchen geöffnet, so dass sich ein Besuch doppelt lohnt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4456284?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker