Erstmals in OWL Einzelhandelsprojekt auf diese Weise gestoppt
Bürgerentscheid kippt City-Outlet in Rietberg

Rietberg (WB). Die Mehrheit der Rietberger hat am Sonntag gegen das City-Outlet gestimmt. 54,24 Prozent stimmten dagegen, 45,76 Prozent dafür. Es war der erste Bürgerentscheid in der Geschichte der Stadt Rietberg

Sonntag, 13.05.2018, 19:44 Uhr aktualisiert: 13.05.2018, 19:46 Uhr
So sollte eines der Outlet-Gebäude aussehen. Foto:
So sollte eines der Outlet-Gebäude aussehen.

Der Bürgerentscheid ist rechtlich bindend. Bürgermeister Andreas Sunder erklärte am Abend, dass er die Pläne für das City-Outlet damit abgehakt habe.

Es ist das erste Mal in Ostwestfalen-Lippe, dass die Pläne für ein Einzelhandelsprojekt auf diese Weise zu einem vorzeitigen Ende gebracht werden. Erst im vergangenen Jahr war der Bau eines Outlet-Centers in Duisburg mit einem Bürgerentscheid abgelehnt worden.

Weil sich die Politiker in Rietberg im Vorfeld nahezu ausnahmslos für ein City-Outlet ausgesprochen hatten (lediglich die FDP äußerte von Anfang an Zweifel), hatten Outlet-Gegner eine Initiative gegründet , der es gelang, die notwendige Zahl an Unterschriften für einen Bürgerentscheid zusammen zu bringen.

Die Forderung: Schluss mit den Outlet-Plänen. Dies lehnte der Rat der Stadt erwartungsgemäß ab, so dass der Weg frei war für einen Bürgerentscheid.

Das City-Outlet in Rietberg sollte ursprünglich eine Geschäftsidee aufgreifen, die sich im Kurort Bad Münstereifel als ausgesprochen erfolgreich erwiesen hatte. Anstatt ein großes Einkaufszentrum auf die grüne Wiese zu bauen, verteilen sich die Outlet-Stores in der Innenstadt des Eifel­städtchens über zahlreiche kleinere Ladenlokale.

Kommentare

Mathias Anderer  wrote: 14.05.2018 14:18
Eine demokratische Entscheidung
Manchmal funktioniert die Demokratie zum Glück doch noch. Diese Entscheidung hat von allen, vor allem von Politikern, respektiert zu werden. Ohne Wenn und Aber.
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5736825?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Corona-Regeln: Verschärfte Beschlüsse treten in Kraft
Restaurants bleiben geschlossen.
Nachrichten-Ticker