So., 11.08.2019

Fahrer bei Alleinunfall in Rietberg-Neuenkirchen verletzt Alter Sportwagen überschlägt sich

Foto: Stefanie Winkelkötter

Rietberg-Neuenkirchen (WB/sw). Bei einem Alleinunfall auf der Detmolder Straße ist am Sonntagnachmittag ein Autofahrer aus Schloß Holte-Stukenbrock (56) verletzt worden. Sein Wagen, ein mehr als 50 Jahre altes Cobra-Cabriolet, überschlug sich mehrfach und hatte am Ende nur noch Schrottwert. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

Nach Angaben der Polizei war der Fahrer des britischen Sportwagens, der nur zwischen 1962 und 1968 gebaut wurde, aus Richtung Kaunitz kommend in Richtung Neuenkirchen unterwegs. In Höhe der Hausnummer 199 geriet der Wagen ausgangs einer Rechtskurve ins Schleudern, kam nach rechts von der Straße ab und fuhr eine Böschung herunter.

Laut Augenzeugenberichten überschlug sich der Wagen mehrfach und blieb auf einem Feld liegen. Das linke Hinterrad war abgerissen worden und landete mehrere Meter entfernt auf den abgemähten Stoppeln. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, war aber ansprechbar – Lebensgefahr schlossen die Beamten vor Ort aus. Die Straße wurde kurzzeitig gesperrt, das Fahrzeugwrack musste am Ende abgeschleppt werden.

Kommentare

Das GFK-Chassis verrät, dass, wenn überhaupt, die Basis alt ist. Alles andere ist wahrscheinlich ein Neubau. Könnte ein Modell von CN sein, genau kann man es auf dem Bild aber nicht erkennen. Trotzdem schade um das Fahrzeug und dem Fahrer gute Genesung!

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6842426?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F