Rietbergerin tritt ihm dritten Recall bei Deutschland sucht den Superstar auf
Nicole Frolov bleibt im Rennen

Gütersloh (WB). Nicole Frolov (16) aus Rietberg bleibt in der aktuellen Staffel von Deutschland sucht den Superstar im Rennen. Sie hat es in den dritten „Recall“ geschafft, der am Dienstag auf RTL ausgestrahlt wird.

Montag, 24.02.2020, 05:15 Uhr aktualisiert: 24.02.2020, 05:30 Uhr
Nicole Frolov (links) in Aktion. Die 16-jährige Rietbergerin wird oft von Dieter Bohlen gelobt. Foto: RTL/TVNow
Nicole Frolov (links) in Aktion. Die 16-jährige Rietbergerin wird oft von Dieter Bohlen gelobt. Foto: RTL/TVNow

Dort wird Frolov gemeinsam mit Lorna Hysa und Kathrin „Katja“ Bibert „Rise Up“ von Andra Day singen. Die Vorbereitungen für die dritte Südafrika-Folge laufen auf Hochtouren: Die Kandidaten üben tagsüber ihre Songs für das kommende Set und verbringen Zeit am Strand und Pool. Spätabends bekommen sie die Nachricht, dass sie in einer Stunde ihr Haus verlassen und zum nächsten Set fahren.

Während die Kandidaten noch auf dem Weg sind, wartet die Crew ungeduldig am Set. Die Herausforderung für Nicole Frolov ist es, trotz wenig Schlaf bühnentauglich auszusehen und gesanglich abzuliefern. Dabei wird ihnen das Wetter zusetzen: Die Dreharbeiten müssen zwischenzeitlich wegen Regens abgebrochen werden. Während der Auftritte werden die Wellen höher und auch die Flut kommt dem Jury-Pult immer näher. Schließlich werden Set und Jury-Pult überspült. Die Juroren bekommt nasse Füße und Dieter Bohlen flüchtet sich aufs Pult, wo er stehend sein Urteil verkündet. Wer schafft es ins Finale des Auslands-Recalls in Südafrika?

Die 16-Jährige mit russischen Wurzeln geht derzeit in die 11. Klasse der Richard-von-Weizsäcker-Gesamtschule in Rietberg. Sie tanzt nebenbei in einer Hip-Hop-Gruppe, mit der sie in diesem Jahr sogar die Meisterschaft holen will. In den bisherigen Sendungen erhielt sie stets das besondere Lob von Dieter Bohlen. Beim letzten Mal bezeichnete er die Gruppe von Frolov sogar als die beste der ganzen Sendung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7285729?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker