Di., 03.03.2020

Rietberg Autofahrer missachtet Vorfahrt

Rietberg-Neuenkirchen (ei) - Verkehrschaos in Neuenkirchen nach einem Unfall auf der Langen Straße am Dienstag um 15.50 Uhr: Die Polizei sperrte die Trasse durch den Ortskern für 90 Minuten. Auf den Umleitungsstrecken stauten sich die Fahrzeuge.

Weil er beim Verlassen eines Parkplatzes die Vorfahrt missachtete, kollidierte der Mercedes des 53-Jährigen mit dem Volvo eines 37-Jährigen aus Verl. Dessen Auto touchierte den hinteren Bereich der Fahrerseite der A-Klasse. Die Löschzüge Neuenkirchen und Rietberg eilten zum Ort des Geschehens sowie zusätzlich das Notarzteinsatzfahrzeug aus Gütersloh.

Bei Eintreffen des Rettungswagens klagte der Verler über Rückenschmerzen. Er konnte jedoch schließlich ohne hydraulische Hilfsmittel aus seinem Auto herausgeholt werden. Um keine Blessuren zu übersehen, wurde er in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7309337?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F