Rietberg
Zweiradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Rietberg-Westerwiehe (ei) - Schwer verletzt worden ist am Dienstagmittag ein 17-jähriger Motorradfahrer, als ihm an der Kreuzung Westerwieher Straße / Fasanenweg die Vorfahrt genommen wurde. Die Polizei prüft nun noch, ob der Zweiradfahrer zu schnell unterwegs war.

Dienstag, 28.04.2020, 13:48 Uhr aktualisiert: 28.04.2020, 15:16 Uhr
Rietberg: Zweiradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der 47-jährige Fahrer eines VW-Touran wollte nach ersten Erkenntnissen der Polizei aus dem Fasanenweg links auf die Westerwieher Straße in Richtung Ortszentrum abbiegen, als der Fahrer des Kleinkraftrads in Richtung Rietberg fahren wollte. Im Kreuzungsbereich kollidierte das Motorrad mit dem vorderen, linken Kotflügel des VW. Der Fahrer prallte noch gegen die Windschutzscheibe des Van ehe er auf der Straße liegen blieb.

Westerwieher Straße vorübergehend gesperrt

Die Besatzungen des Rietberger Rettungswagens sowie des Notarzteinsatzfahrzeugs aus Rheda-Wiedenbrück versorgten den Verletzten an der Unfallstelle, ehe er auf dem schnellsten Weg ins Gütersloher Klinikum eingeliefert wurde. Die Polizeibeamten sperrten die Westerwieher Straße für gut 90 Minuten. Das Zweirad wurde von Verwandten nach Hause geschoben, der PKW musste abgeschleppt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7387942?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Das nächste 0:3
Für Uwe Neuhaus und den DSC Arminia war in Dortmund nichts zu holen.
Nachrichten-Ticker