Rietberg
Erneut brennt es in einer Verzinkerei

Rietberg (ei) - Zum dritten Mal innerhalb von vier Tagen wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer Verzinkerei gerufen: Um 21.40 Uhr hatten die Meldeempfänger alarmiert. Diesmal wurde die Feuerwehrleute von der Leitstelle zu einem Brand in den Rietbergwerken an der Bahnhofstraße geordert.

Montag, 29.06.2020, 18:06 Uhr aktualisiert: 29.06.2020, 18:31 Uhr
Rietberg:
Erneut brennt es in einer Verzinkerei

Wie die Feuerwehr mitteilt, war am Sonntagabend ein Stromabnehmer an einer Schiene für die Kranbahn in Brand geraten. Um näher an das Feuer zu gelangen, wurde die Drehleiter in die riesige Halle gefahren. Mit Hilfe eines mit Kohlendioxid gefüllten Feuerlöschers konnte der Brand aus unmittelbarer Distanz schnell und ohne größeren Schaden gelöscht werden. Nach etwa 30 Minuten konnten die Einsatzkräfte aus Rietberg und Neuenkirchen wieder abrücken.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7473679?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Tönnies darf wieder schlachten
Rheda-Wiedenbrück: Frisch geschlachtete Schweine hängen in einem Kühlhaus des Fleischunternehmens Tönnies. Foto: Bernd Thissen/dpa
Nachrichten-Ticker