Rietberg
Senior nimmt 77-Jährigem Vorfahrt

Rietberg-Westerwiehe (ei) - Schwer verletzt worden ist am Samstag ein 77-jähriger Fordfahrer, als ihm nach ersten Ermittlungen der Polizei die Vorfahrt genommen worden war. Der Senior aus Delbrück war mit seinem SUV auf der Westerwieher Straße aus Richtung Rietberg kommend unterwegs.

Sonntag, 22.11.2020, 14:51 Uhr aktualisiert: 22.11.2020, 16:16 Uhr
Rietberg: Senior nimmt 77-Jährigem Vorfahrt

Als ein 85-jähriger Mann mit seinem VW Golf aus der Straße Kühler Grund links auf die Westerwieher Straße abbiegen wollte, stießen die beiden Autos zusammen und kamen auf der Gegenfahrspur zum Stehen. Der Löschzug Neuenkirchen wurde alarmiert, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen und die Straße zu reinigen.

Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an den nicht mehr fahrbereiten Autos vorbeigeführt. Sowohl am Ford als auch am VW Golf des Unfallverursachers entstand nach Polizeiangaben Totalschaden. Er summiert sich auf rund 40.000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7689785?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker