Bielefeld/Schloß Holte-Stukenbrock Vergiftete Pausenbrote: Klaus O. muss Opfern gut eine Million Euro Entschädigung zahlen

Der Angeklagte Klaus O. mit seinen Verteidigern während der Hauptverhandlung. Foto: Wotke (Archiv)

Mit seinen vergifteten Pausenbroten hat Klaus O. das Leben von zwei Familien zerstört. Nun muss der bereits zu lebenslanger Haft verurteilte ehemalige Mitarbeiter einer Armaturenfabrik in Schloß Holte-Stukenbrock an zwei Opferfamilien eine hohe Entschädigungssumme zahlen. mehr...

Ende März 2019 macht die Gruppe des SSV Naturns bei ihrem Besuch beim FC Stukenbrock auch im Rathaus Station: (von links) Anton Auer, Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, Dietmar Hofer (Präsident des SSV Naturns), Sportreferentin Astrid Pichler, Norbert Kaserer (alle Naturns) sowie die Vertreter des FC Stukenbrock Hans-Jürgen Brink, Theo Peters, Dietmar Gebauer, Hans Schäfer, Heinz Bökamp, Michael Strachotta, Karl Marxcord und Bernard Schieweck. Foto: Bernd Steinbacher

Schloß Holte-Stukenbrock Peters’ Lebenstraum geht in Erfüllung

Der Weg für eine Städtepartnerschaft zwischen Schloß Holte-Stukenbrock und dem in Südtirol gelegenen Naturns ist endgültig frei, jetzt fehlt nur doch der letzte formelle Schritt. mehr...


Bei gutem Wetter kann es an den Wochenenden vorkommen, dass Katja Austermeier die Regio Box mehrfach am Tag auffüllen muss. Neben Grillfleisch sind auch Nudeln, Wildbolognese, Pesto oder selbst gekochte Marmeladen drin. Foto: Manuela Fortmeier

Schloß Holte-Stukenbrock Frische Produkte aus dem Automaten

Seit April ist Stukenbrock-Senne um eine weitere Lebensmittel-Einkaufsmöglichkeit reicher. „Leckeres aus der Region an 365 Tagen im Jahr, sieben Tagen in der Woche, 24 Stunden am Tag und keine Maskenpflicht“, fasst Katja Austermeier die „Regio-Box“ in wenigen Worten zusammen. mehr...


Die Sandspielfläche auf dem Schulhof der Pollhansschule wird erweitert. In den Herbstferien kommen die neuen Spielgeräte. Foto: Dirk Heidemann

Schloß Holte-Stukenbrock Feinschliff an der Pollhansschule

Die Sommerferien nutzt die Stadt dafür, um ausstehende Arbeiten an der Pollhans-Grundschule zu erledigen. Dabei geht es um die Um- sowie Neugestaltung der Außenbereiche. mehr...


Liana (8/links) und Vivian (10) sind die beiden einzigen Mädchen, die es beim Fußballspiel mit den Jungs aufnehmen. Foto: Dirk Heidemann

Schloß Holte-Stukenbrock Alles dreht sich um das runde Leder

„Was wollen wir heute machen?“ Die Frage von Nico Aistermann (22) ist eher rhetorischer Art. Denn der Großteil der 30 Kinder, die sich am Freitagvormittag bei der Ferienfreizeit im Sender Waldstadion eingefunden haben, haben nur eins im Sinn: Fußball spielen. mehr...


Im Rahmen des Besuchs des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Stalag 326 in Schloß Holte-Stukenbrock dürfte die SPD-Delegation des Landtags NRW am Mittwoch, 12. August, auch einen Abstecher zum Sowjetischen Ehrenfriedhof machen. Foto: Monika Schönfeld

Schloß Holte-Stukenbrock Abschluss-Besuch im Stalag

Die SPD-Mitglieder des Hauptausschusses im Landtag NRW starten am Montag, 27. Juli, zu einer Gedenkstätten-Tour durch Nordrhein-Westfalen. Am 12. August werden sie das ehemalige Kriegsgefangenenlager Stalag 326 in Schloß Holte-Stukenbrock besuchen. mehr...


Getränkelieferungen innerhalb von zwei Stunden nach der Bestellung verspricht der Lieferdienst „Flaschenpost“, der seine Dienste jetzt auch in Schloß Holte-Stukenbrock anbietet. Foto:

Schloß Holte-Stukenbrock Das Geschäft mit dem Durst

Der bundesweit tätige Lieferdienst Flaschenpost hat seine Aktivitäten auf Ostwestfalen ausgeweitet. mehr...


Ulrich Merschmann (59) holt mit seinem Bagger Kubikmeter um Kubikmeter Boden aus der Helleforthstraße nach oben und verlädt diesen auf einen Laster. Die Arbeiten auf dem zweiten Bauabschnitt bis zur Sankt-Michael-Straße laufen. Foto: Dirk Heidemann

Schloß Holte-Stukenbrock Buddeln, baggern, betonieren

Tief gräbt sich die Schaufel unter die Helleforthstraße, Baggerfahrer Ulrich Merschmann (59) holt Kubikmeter um Kubikmeter Boden nach oben und verlädt diesen auf einen bereitstehenden Laster. Die Umbauarbeiten sind in vollem Gange, der erste von vier Bauabschnitten ist am 14. Juni abgeschlossen worden. mehr...


Die 25 Sänger des Werkschores der Firma Gildemeister haben am Dienstagabend die Stadtgrenze von Bielefeld-Sennestadt nach Schloß Holte-Stukenbrock übersprungen und sich auf der Sportanlage von SW Sende versammelt. Es ist das erste Treffen nach vier Monaten Corona-Pause. Foto: Dirk Heidemann

Schloß Holte-Stukenbrock Wenn der „Bajazzo“ erklingt

Seit vier Monaten gab es keine gemeinsame Probe mehr, jetzt ist er wieder da: der Werkschor Gildemeister. Als die 25 gestandenen Sänger am Dienstagabend auf der Sportanlage von SW Sende den „Bajazzo“ anstimmen, lauschen selbst die Kiebitze, die ansonsten den Fußballern beim Training zuschauen, ehrfurchtsvoll. mehr...


So lässt sich Urlaub machen: Peter Ingenhaag hat am Tisch des Kastenwagens „Malibu“ Platz genommen. Am Mittwochmittag gab es aus dem Verleih des 37-Jährigen noch ein einziges Fahrzeug, das angemietet werden konnte. Foto: Dirk Heidemann

Schloß Holte-Stukenbrock Camping-Sommer (fast) ausgebucht

Am Wochenende brechen bereits die letzten beiden Sommerferienwochen in NRW an. Wer jetzt noch mit dem Gedanken spielt, seinen Urlaub in einem angemieteten Wohnmobil zu verbringen, der hat in Schloß Holte-Stukenbrock ganz schlechte Karten. mehr...


21 - 30 von 3150 Beiträgen