Jury in Stukenbrock-Senne: »Für unser Dorf, für unsere Kinder, für unsere Zukunft«
Gemeinsame Sache der Generationen

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Das Lachen der Kinder wiegt die Regentropfen allemal auf: Die Bewertungskommission des Kreiswettbewerbs »Unser Dorf hat Zukunft« hat aus Stukenbrock-Senne nur die besten Eindrücke mitgenommen. Die Senner stellen sich zum vierten Mal dem Wettbewerb. Als Sieger 2014 haben sie 2015 auch am Landeswettbewerb teilgenommen.

Dienstag, 12.09.2017, 18:48 Uhr aktualisiert: 12.09.2017, 19:02 Uhr
Sie lassen den Ball hoch fliegen: Beim Treffen der Generationen machen Kindergartenkinder und Mitglieder der Seniorengruppe auf dem Spielplatz Jägergrund am Schwungtuch gemeinsame Sache – wie in vielen anderen Bereichen auch. Foto: Monika Schönfeld
Sie lassen den Ball hoch fliegen: Beim Treffen der Generationen machen Kindergartenkinder und Mitglieder der Seniorengruppe auf dem Spielplatz Jägergrund am Schwungtuch gemeinsame Sache – wie in vielen anderen Bereichen auch. Foto: Monika Schönfeld

Seit 2008 ist viel passiert, aber die Senner haben noch viel vor, um ihr Dorf lebenwert zu erhalten. Und wofür sie das alles machen, wird im Motto deutlich: »Für unser Dorf, für unsere Kinder, für unsere Zukunft«. Das gleiche Motto hat der Bundesjungschützentag, den die Senner Schützen 2018 ausrichten.

Dorfwettbewerb Stukenbrock-Senne

1/14
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld
  • Foto: Monika Schönfeld

 

Der Dorfverein mit Hermann-Josef Brummelte, Joachim Pförtner, Birgit Fischer-Schumann, Holger Gebauer, Sigrid Hettmanski, Julia Wulf und Dietmar Gebauer hatte Jung und Alt mobilisiert. In der Ems-Erlebniswelt zeigte die Leiterin des Kindergartens, Caprice Balsfulland, einen Film, in dem die Kinder erklären, was ihnen an Stukenbrock-Senne gefällt. Die Herzen waren im Sturm erobert.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch, 13. September im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Schloß Holte-Stukenbrock.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5146259?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Einkauf rund um die Uhr
Markus Belte (links) und Alexander Burghardt stellen den Latebird-Prototypen vor. Der autonome Mini-Supermarkt im Kiosk-Format ermöglicht einen kontaktfreien Einkauf rund um die Uhr. Die ersten Container werden gerade in Paderborn gebaut.
Nachrichten-Ticker