Di., 12.12.2017

Kirchengemeinde und Senner Vereine feiern Nikolausfest an der St.-Achatius-Kirche Punsch, Musik und Schneegestöber

Katharina und Andreas Schubert, Katharina und Pascal Kwiatkowski und Kevin Schmees (hinten von links) und mit den Kindern Emil, Pauline und Karlo genießen das Schneegestöber in Stukenbrock-Senne.

Katharina und Andreas Schubert, Katharina und Pascal Kwiatkowski und Kevin Schmees (hinten von links) und mit den Kindern Emil, Pauline und Karlo genießen das Schneegestöber in Stukenbrock-Senne. Foto: Manuela Fortmeier

Von Manuela Fortmeier

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Mit reichlich Schnee wird das Nikolausfest in Stukenbrock-Senne am Sonntag nicht nur für den einjährigen Karlo zum Wintermärchen. Sein Gesicht war unter der blauen Mütze gut geschützt, die Nase vor Kälte ganz rot.

Am Stand der Kfd St. Achatius locken frische Waffeln mit heißen Kirschen. Als perfekt eingespieltes Team servieren sie den Gästen dazu frischen Kaffee: (von links) Dagmar Diegelmann, Katharina Overkemping, Verena Lampe, Silvia Knoke, Petra Müller und Rita Wolfslau. Foto: Manuela Fortmeier

Zum ersten Mal erlebt Karlo eine Schneepracht und kann von den tanzenden Flocken, die mit Sturmgebraus um die Stukenbrock-Senner Kirche fegen, gar nicht genug bekommen. Und obwohl Papa Pascal mit seiner Frau und vielen Bekannten viel lieber einen warmen Kaffee im angrenzenden Pfarrheim genießen würde, gönnt er seinem Nachwuchs die Freude und traut sich immer wieder ins Schneegestöber.

So wie diese Beiden genießen die zahlreichen Besucher die Stukenbrock-Senner Nikolausfeier auf eigene Weise – die Kinder im Schnee, die Erwachsenen mit Geselligkeit und anregenden Gesprächen. Gerne wird das Angebot von wärmenden Getränken wie Glühwein und Kinderpunsch im kleinen Zelt angenommen.

Auch ist die Kaffeetafel im adventlich geschmückten Pfarrheim stets gut besucht, zu der die Frauen der Kfd St. Achatius frische Waffeln mit heißen Kirschen an bieten. Dieser Köstlichkeit kann sich auch das Senner Schützenkönigspaar Gaby und Udo Erichsmeier nicht entziehen. Zusammen mit Thronmitgliedern, der Familie und Bekannten haben sie es sich bei Kerzenschein am zweiten Adventssonntag gemütlich gemacht. »Sehr lecker«, lobt die Königin das Waffelrezept.

Helen Brock-Schniedermann (links) und Victoria Gerkens . Foto: Manuela Fortmeier

»Eine schöne Feier macht sich nicht von alleine, dazu müssen viele Menschen bereit sein, sich zu engagieren und zu helfen«, sagt Nikolaus. In der Senne funktioniere das hervorragend, durften sich die an der Nikolausfeier beteiligten Gruppen und Vereine geehrt fühlen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5352187?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F