Fr., 15.12.2017

»Der beste Chor im Westen«: Am Freitag Finale mit Telefon-Voting Annika Joachim singt mit

Annika Joachim singt am Freitag mit dem Jungen Chor Münster im WDR-Wettbewerb »Der beste Chor im Westen«.

Annika Joachim singt am Freitag mit dem Jungen Chor Münster im WDR-Wettbewerb »Der beste Chor im Westen«. Foto: Uschi Mickley

Von Monika Schönfeld

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Annika Joachim (27) singt seit Jahren auch noch nach ihrem Abitur im Jahr 2009 bei den Konzerten des Gymnasiums mit. So auch am Sonntag, 17. Dezember, zum Adventskonzert in der Aula des Gymnasiums. Vorher steht allerdings noch eine stimmliche Herausforderung an: Sie singt diesen Freitag live im WDR-Fernsehen mit dem »Jungen Chor Münster«.

Fünf Chöre haben sich für das Finale des WDR-Wettbewerbs »Der beste Chor im Westen« qualifiziert. Im »Jungen Chor Münster« singt Annika Joachim auch Soloparts.

Schon mal unter den ersten Fünf

Annika Joachim studiert an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Sozialwissenschaften und Deutsch im Masterstudiengang. Ihre Mutter Petra Joachim berichtet, dass Annika im September erzählt habe, dass der Junge Chor Münster unter 200 Bewerbungen unter die besten 20 gekommen sei. »Am 30. September wurde im Ringlokschuppen in Bielefeld das Halbfinale aufgezeichnet, vor acht Tagen ist der Chor unter die besten Fünf gekommen.«

Das Finale wird live ab 20.15 Uhr im WDR-Fernsehen ausgestrahlt. Die Zuschauer entscheiden per Telefonvoting, welcher Chor gewinnt. »Annika sieht das als Spaß und schönen Auftritt«, sagt ihre Mutter, die natürlich im Publikum sitzen wird wie auch Annikas jüngere Schwester Jasmin, die genauso gern singt und ebenfalls bei den Sommer- und Adventskonzerten des Gymnasiums unter der Leitung von Knut Peters dabei ist. »In Münster gibt es viele Chöre, deshalb rechnet sich Annika nicht viel aus. Aber unter den fünf besten Chören des Westens zu landen, ist doch schon etwas, oder?«

Unterstützung aus der Heimat

Freunde und Verwandte aus Schloß Holte-Stukenbrock rufen dazu auf, bei der Telefonabstimmung heute mitzumachen und Annika Joachim damit die Unterstützung aus der Heimat zu zeigen. Vielleicht werden dann die Zuschauer des Adventskonzerts am Sonntag ab 16.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums (ausverkauft) nicht nur den Schloss-Spatzen, dem Orchester und den Solisten, sondern auch dem Jungen Chor Münster applaudieren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5358706?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F