Sa., 20.01.2018

Förderverein spendiert Gymnasium »Kettlebells« und »Battleropes« Fit mit Gewichten

Die vom Förderverein des Gymnasiums spendierten Gewichte fürs Fitnesstraining zeigen: (von links stehend) Anna Neuwöhner, Lia Fürst, stellvertretende Schulleiterin Heike Bug, Manfred Brock und Sabine Fürst-Wiebusch vom Förderverein des Gymnasiums, Moritz Zanotti, Patrick Jasienczuk und (vorn von links) Marcel Bredenbals und Sportlehrer Tobias Loest.

Die vom Förderverein des Gymnasiums spendierten Gewichte fürs Fitnesstraining zeigen: (von links stehend) Anna Neuwöhner, Lia Fürst, stellvertretende Schulleiterin Heike Bug, Manfred Brock und Sabine Fürst-Wiebusch vom Förderverein des Gymnasiums, Moritz Zanotti, Patrick Jasienczuk und (vorn von links) Marcel Bredenbals und Sportlehrer Tobias Loest. Foto: Monika Schönfeld

Von Monika Schönfeld

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Liegestütze auf den Kettlebells, das Corebag als Zusatzgewicht bei Kniebeugen auf der Schulter: Fitness mit Gewichten liegt im Trend. Oberstufenschüler des Gymnasiums trainieren jetzt damit in der Athletik-AG.

Moderne Gewichte wie sie auch in Fitnessstudios verwendet werden, hat der Förderverein des Gymnasiums für die Athletik-AG und den Sportunterricht in der Oberstufe spendiert. Jeden Freitagnachmittag treffen sich unter der Leitung von Sportlehrer Tobias Loest bis zu 20 Jugendliche aus der Oberstufe, um sich auszupowern. »Wir wollen die Schüler zwischen Herbst- und Osterferien fit durch den Winter bringen«, sagt Tobias Loest. Nach Schulschluss verwandelt sich am Freitag die Turnhalle in einen Parcours mit Zirkeltraining. »Wir bauen fünf verschiedene Zirkel mit je acht Stationen auf. In Zweierteams kommen die Sportler an jeder Station in 40 Sekunden bis an ihre Belastungsgrenze. In den Teams motivieren sich die Schüler gegenseitig«, sagt der Sportlehrer. Die Arbeitsgemeinschaft ist freiwillig, es gibt keine Noten, aber einen Vermerk der Teilnahme auf dem Zeugnis.

Winterspeck abbauen

»Ich will Winterspeck abbauen«, sagt Moritz Zanotti. Lia Fürst macht das als Ausgleich zum Fußball, Patrick Jasienczuk will seine Kondition verbessern. Die Schüler aus der Q1 mögen es, dass alle Muskelgruppen trainiert werden. »Bei Oberstufenschülern ist das Skelett schon so weit ausgebildet, dass sie mit Gewichten trainieren können«, sagt Tobias Loest. Um solche Gewichte handelt es sich bei Corebags und Kettlebells. Sie sind vielseitig verwendbar. »Man kann sie auf den Boden stellen und Liegestütze darauf machen, sie mit einem Arm anheben, aber auch die Armmuskeln damit trainieren«, erklärt Loest. Das Battlerope ist ein dickes, schweres Seil, das der Sportler nach oben und unten schlägt und damit Schultern und Arme trainiert.

»Uns ist wichtig, dass die Jugendlichen in Bewegung bleiben. Und mit modernen Geräten macht es einfach mehr Spaß«, sagt die Vorsitzende des Fördervereins, Sabine Fürst-Wiebusch, die gemeinsam mit Stellvertreter Manfred Brock die Geräte übergeben hat. Für die zehn Gewichte, Seile und einen Balance-Ball hat der Förderverein 760 Euro ausgegeben. »Das lohnt sich, weil die Geräte auch im Sportunterricht und im Wahlpflichtfach Gesundheit genutzt werden können«, sagt Sabine Fürst-Wiebusch.

Eltern können Training ausprobieren

In der Arbeitsgemeinschaft geht es um ein ganzheitliches und komplexes Training. »Es geht darum, Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit zu entwickeln, aber auch koordinative Fähigkeiten wie Gleichgewicht und Geschicklichkeit«, sagt Loest. Schüler machen mit, manchmal Ehemalige und immer auch einige Lehrer. »Das ist eine schöne Atmosphäre. Die Musik motiviert auch noch einmal extra.«

Stellvertretende Schulleiterin Heike Bug dankte dem Förderverein für die Unterstützung. »Zum Tag der offenen Tür können auch Eltern dieses Zirkeltraining ausprobieren.« Tobias Loest wird die Besucher am Samstag, 27. Januar, in der Sporthalle des Gymnasiums von 10 bis 13.30 Uhr anleiten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5439332?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F