Mi., 29.08.2018

Erinnerungen an alte Geschichten sorgen beim Pfarrfest in der Senne für viele Lacher Total vergurkt – den Pastor freut’s

Das alte Foto ist ein Schatz, der für einigen Gesprächsstoff sorgt: Bärbel Kammertöns und Monika Pickert schwelgen in Erinnerungen an die Erstkommunion.

Das alte Foto ist ein Schatz, der für einigen Gesprächsstoff sorgt: Bärbel Kammertöns und Monika Pickert schwelgen in Erinnerungen an die Erstkommunion. Foto: Manuela Fortmeier

Von Manuela Fortmeier

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Ludwig kann es einfach nicht lassen. Obwohl er schon klatschnass ist, drückt der kleine Junge in der Ems-Erlebniswelt immer wieder den Knopf für die Wasserfontäne. Mama nimmt es mit Humor. Denn beim Pfarrfest in Stukenbrock-Senne geht es betont entspannt zu.

Pünktlich nach dem Auftaktgottesdienst locken vielseitige Angebote zahlreiche Besucher ins Pfarrheim und auf das Gelände der Ems-Erlebniswelt. Während der St.-Achatius-Rat die Tische im Pfarrheim festlich für die Goldkommunion-Jubilare geschmückt hat (Bericht zur Kommunion folgt), nehmen die weiteren Festbesucher gerne draußen Platz – umgeben von Gyros- und Bratkartoffelduft aus den Riesenpfannen.

Überhaupt gibt es beim Pfarrfest, das seit 1980 regelmäßig stattfindet, an jeder Ecke etwas zu erleben oder zu genießen. Schätzspiele und eine Quiz-Rallye der Bücherei »Senner Lesequelle« fordern den Geist. Die Frauen der kfd kümmern sich hingegen um den Magen, fahren ein außergewöhnlich liebevoll bestücktes Kuchenbuffet auf.

Ob auf den Bänken, im Strandkorb oder auf den Steinen in der Ems-Erlebniswelt: Überall bieten sich den Besuchern Möglichkeiten zum Plausch. Viele kennen sich schon seit Jahrzehnten und schwelgen in Erinnerungen. Und selbstverständlich ist auf einem Dorffest, wo jeder jeden kennt, Platz für Anekdoten und viel Humor. Da erinnern sich Ludwig Brinkmann und Leo Austermeier daran, wie sie vor vielen Jahren während der Vorbereitungen zum Pfarrfest die Idee hatten, dem damaligen Pfarrer Kümhoff ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. »Er hatte einen Garten mit sehr kleinen Gurken. Wir haben dann abends zu den kleinen Gurken extra lange Schlangengurken gelegt. Seinen begeisterten Gesichtsausdruck über die ›hervorragende Ernte‹ werden wir nie vergessen«, berichten die beiden und sorgen so für gute Stimmung.

Seit 57 Jahren wohnt auch Hermann Josef Brummelte in der Sennegemeinde und engagiert sich auf vielen Ebenen für sein Dorf. »Mir ist es wichtig, dass die Senne hier gut in die Region passt und mit den anderen Kommunen, den anderen Dörfern freundschaftlich eng verwoben ist«, betont er.

Auch für Wolfgang Gerdemann ist Stukenbrock-Senne »Heimat« schlechthin. »Hier bin ich aufgewachsen, zur Schule gegangen und habe hier an meine Kindheit wunderbare Erinnerungen, die man nie vergisst«, genießt er die Gespräche unter den Sennern. »Bei uns auf der Senne herrscht ein sehr guter Zusammenhalt und ein wirklich schönes Miteinander unter den Generationen«, lobt Leo Austermeier.

Und dann zeigt sich Mareike, die morgens erst neu in die Messdienerschar eingeführt worden ist, als blaue Fee«. Ein Kunstwerk in ihrem Gesicht und sogar auf den Armen, für das sich die Mitarbeiterinnen des St.-Achatius-Kindergartens viel Zeit genommen haben.

»Der St.-Achatius-Rat hat sich sehr viel Mühe gegeben, insbesondere auch für uns Goldkommunion-Jubilare«, lobt Barbara Kammertöns das Engagement von Willi Franz und seinem Team.

Den ganzen Sonntag über findet das Pfarrfest guten Anklang und so wirklich wollen weder die jungen Besucher noch die Erwachsenen nach Hause. In der Senne weiß man eben, wie generationsübergreifend gefeiert wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6007705?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F