Mi., 03.10.2018

»Sommer, Sonne, Schützenfest« auf der neuen CD wird zum Hit Dorfrocker widmenden Senner Schützen ein Lied

Zusammen mit den Fans feiern die Musiker Markus, Tobias und Philipp Thomann, sie sind die Dorfrocker, das Leben und bescheren den Fans in der Stukenbrock-Senner Schützenhalle einen unvergesslichen Konzertabend. Jetzt haben sie den Sennern ein Lied gewidmet.

Zusammen mit den Fans feiern die Musiker Markus, Tobias und Philipp Thomann, sie sind die Dorfrocker, das Leben und bescheren den Fans in der Stukenbrock-Senner Schützenhalle einen unvergesslichen Konzertabend. Jetzt haben sie den Sennern ein Lied gewidmet. Foto: Manuela Fortmeier

Von Manuela Fortmeier

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). »Sommer, Sonne, Schützenfest« heißt das neue Lied der »Dorfrocker«, das sie den Schützen St. Achatius Stukenbrock-Senne gewidmet haben. Das ist der Schlachtruf der Schützen, den die Musiker im Mai mehrfach gehört haben .

»Das wollen wir als Hommage an alle Schützen verstanden wissen, aber auch als Dank, weil es in Stukenbrock-Senne beim Schützenfestkonzert so wunderschön war und uns das Fest richtig gut gefallen hat«, sagen die Dorfrocker Markus (39), Tobias (35) und Philipp Thomann (30).

Zusammen mit 13 anderen Songs ist der inzwischen »sehr beliebte« Ohrwurm auf der am 7. September erschienenen CD der Dorfrocker mit dem Titel »Hallo Alle Mann«.

Schlachtruf als Ohrwurm

Jungschützenmeister Alexander Jürgens hatte im Mai die Dorfrocker auf dem Dorfplatz begrüßt. »Wir haben in Stukenbrock-Senne eine super Gastfreundschaft erfahren und erlebt, wie alle Generationen zusammenhalten«, erinnert sich Markus Thomann. Schon auf der Rückfahrt im Auto nach Bamberg sei die Idee entstanden, den Schützen einen Song zu widmen. Und weil es eben so war, dass die Senner »Sommer, Sonne, Schützenfest« immer wieder zum Besten gaben, stand der Titel des Schützensongs schnell fest. Alle Dorfrocker-Fans singen jetzt mit. »Der Song ist super gut angekommen. Das aktuelle Album ist sehr gefragt«, sagt Thomann, selbst in einem Schützenverein Mitglied.

»Anfangs konnten wir es erst nicht glauben. Es ist toll, dass unsere kleine Vereinshymne und das Konzert in unserem Dorf die Keimzelle für diesen Song sind. Für uns ist es ein Zeichen, dass es den Dorfrockern bei uns gut gefallen haben muss«, sagt Jungschützenmeister Alexander Jürgens.

Bundesjungschützentage in SHS

Zu den Bundesjungschützentagen in Schloß Holte-Stukenbrock vom 26. Oktober bis zum 28. Oktober haben alle auf der Festwiese an der Alten Spellerstraße die Gelegenheit, mit den Schützen zu feiern. »Sehr gerne wären die Dorfrocker auch gekommen. Aber da sie sehr gefragt sind und ihr Terminkalender rappelvoll ist, sind sie dann in Amerika unterwegs und dort werden sie sicher auch ›Sommer Sonne Schützenfest‹ singen.«

»Wir planen jetzt schon unsere Tourdaten für 2020, haben jetzt Termine in der Schweiz, im Allgäu und eben in Amerika. Aber so ein Konzert wie in Stukenbrock-Senne werden wir gerne wiederholen und für die St.-Achatius-Schützen finden wir bestimmt eine Terminlücke«, macht Thomann den Senner Schützen im Namen der drei Brüder ein Kompliment.

»Wir wünschen euch allen beim Bundesjungschützentag viel Spaß«, richten Markus (39), Tobias (35) und Philipp Thomann (30), die aus einem 900-Seelen Dorf in Bayern kommen, allen Jungschützen der Schützenbruderschaft St. Achatius Stukenbrock-Senne ihre Grüße aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6095731?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F