Fr., 12.10.2018

Ehemalige Gymnasiasten berichten über ihren Werdegang – Party zum Abi-Jubiläum Was aus ihnen geworden ist

Die Organisatoren der Career’s Night: (vorn von links) Sophie Finster, Jonas Sykosch, Emma Speicher, Malou Lee Elbracht und (hinten von links) Schulleiter Dr. Michael Kößmeier mit Christian Schwarz, Katja Ezel, Antje Volbert, Mirjam Schäfer und Heike Bug.

Die Organisatoren der Career’s Night: (vorn von links) Sophie Finster, Jonas Sykosch, Emma Speicher, Malou Lee Elbracht und (hinten von links) Schulleiter Dr. Michael Kößmeier mit Christian Schwarz, Katja Ezel, Antje Volbert, Mirjam Schäfer und Heike Bug. Foto: Monika Schönfeld

Von Monika Schönfeld

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Das Gymnasium, im Jahr 2000 gegründet, feiert dieses Jahr zehn Jahre Abitur. Die Ehemaligen, die 2009 unter dem Motto »Abiwood: First Class goes Hollywood« gemacht haben, sind wie alle anderen ehemaligen Schüler – es sind bereits 1100 – zur Schoolhouse-Party am Freitag, 23. November, ab 19 Uhr in die Aula des Gymnasiums eingeladen.

Zur Party dürfen natürlich auch alle Schüler im Alter ab 16 Jahren kommen. Denn die sind auch der Adressat der vorgeschalteten »Career’s Night« ab 16 Uhr im Forum der Schule. »Entstanden ist die Idee aus der Hochschulbörse, bei der seit einigen Jahren Ehemalige über ihren Werdegang berichten. Wir wollten das ausweiten und den Schülern der Oberstufe ab der EF die Möglichkeit geben, über die Beispiele der Ehemaligen selbst zu einem Weg in den Beruf zu finden«, sagt Antje Volbert, Ansprechpartnerin für Studien- und Berufswahlorientierung am Gymnasium.

Termin ist am 23. November

Stellvertretende Schulleiterin Heike Bug sagt, die Career’s Night solle sehr persönlich gestaltet werden. »Vorbilder aus den eigenen Reihen können berichten, wie anstrengend ein Studium ist, ob man nebenher arbeiten kann. Es gibt bestimmt spannende Beispiele von Auslandsaufenthalten bis zur dualen Ausbildung. 15 Ehemalige haben schon zugesagt. Das Spektrum reicht von Data-Science bis zum Industriekaufmann.« Heike Bug sagt, dass auch Eltern aufgefordert sind, über ihre Berufe zu berichten. »Interessant sind auch Biografien, die nicht so geradlinig sind, die erst über Umwege zu dem gekommen sind, was sie heute machen. Das kann Mut machen.«

Probelauf fürs 20-Jährige

Das Vorbereitungsteam hofft auf einen lebendigen Austausch und den Grundstein zu einem Ehemaligennetzwerk, das langfristig zu unterschiedlichen Veranstaltungen einlädt. »Und es ist ein Probelauf für das 20-jährige Bestehen, das wir im Schuljahr 2019/2020 feiern«, sagt Heike Bug.

Bei der Schoolhouse-Party machen Lehrer- und Schülerbands und ein DJ aus dem Kreis der Ehemaligen Musik. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Anmeldungen für interessierte Referenten auf der Career’s Night sind bei Antje Volbert unter der E-Mail-Adresse stubo@gymnasium-shs.de möglich, Anmeldungen zur Schoolhouse-Party unter der Adresse schoolhouseparty@gymnasium-shs.de .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6115935?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F