Do., 29.11.2018

Besucher loben den Adventszauber der Gesamtschule und Realschule – mit Video Querflöten locken Schneeflöckchen

Josefine und Joanna (von links) vertreiben mit der Querflöte den Regen und locken »Schneeflöckchen, Weißröckchen«.

Josefine und Joanna (von links) vertreiben mit der Querflöte den Regen und locken »Schneeflöckchen, Weißröckchen«. Foto: Monika Schönfeld

Von Monika Schönfeld

Schloß Holte-Stukenbrock(WB). »Mir ist das Herz aufgegangen, als ich mir die Projekte angeschaut habe. Toll, mit welchem Engagement und Durchhaltevermögen die Schüler dabei waren. Sie haben das super gemacht.« Diesem Lob der Schulleiterin Christel Kuch haben sich am Donnerstag alle Besucher des Adventszaubers angeschlossen.

Kurz vor der Eröffnung geht der bange Blick immer gen Himmel. Da kommt ein Schauer runter! Als um 16 Uhr aber die Lichterketten und Elektrokerzen angezündet werden und Josefine und Joanna »Schneeflöckchen, Weißröckchen« auf der Querflöte spielen, verkriecht sich die Wolke.

Mit Nikolaus

Der Nikolaus ist auch in die Gesamtschule und Realschule gekommen und wünscht »Frohe Weihnachten!«. Ein bisschen klingt die Stimme wie die des Neuntklässlers Justin Hermey. Aber man kann sich ja täuschen!

Christina Fründt und Claudia Klobedanz sind Techniklehrerinnen, die allen Vorurteilen trotzen. Sie haben die Holzarbeiten betreut und sie mit Steven, Marie und Lee-Ann am Stand präsentiert. Lehrer Pierre Barluschke strahlt angesichts der Verkaufskünste von Alisa und Anita. Der Chor der Schule begrüßt die Gäste des Marktes und mehrere Tanzaufführungen zu modernen Weihnachtsliedern locken in die Aula, wo es warm und trocken ist. Und lecker. Dort servieren die Eltern selbst gebackenen Kuchen.

Die erste Kerze brennt

Leuchtende Straßenfassaden aus Papier verkaufen Liam Buch, Juliette Hildebrand und Sascha Friesen aus der Klasse 10 der Realschule, Naturkosmetik haben Annika, Marlene, Emily und Michelle im Angebot. Und natürlich gehen auch Adventsgestecke gut, denn am Sonntag muss die erste Kerze angezündet werden. Tolle Varianten mit frischem Grün haben Joline Justus, Jana Malin Grunwald und Michelle Töws an ihrem Stand.

Und wer mehr auf Holz- und Astbäume steht oder schon immer mal eine Astampel haben wollte, ist beim Unternehmen »Knabenhandmade« richtig. Jens Bokeloh hat die Jungs um sich geschart, oder? Ist da nicht doch ein Engelchen dazwischen?

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6223381?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F