Fr., 15.03.2019

Folge 6 von GNTM: Justine (20) aus Schloß Holte-Stukenbrock wackelt Zwischen Umstyling und Nacktshooting

Im Duell tritt Justine (links) gegen Sayana an. In der kalifornischen Wüste müssen sie vor Fotograf Mario Schmolka das italienischen Luxuslabel Missoni präsentieren.

Im Duell tritt Justine (links) gegen Sayana an. In der kalifornischen Wüste müssen sie vor Fotograf Mario Schmolka das italienischen Luxuslabel Missoni präsentieren. Foto: ProSieben/Micah Smith

Von Kim Kristin Rethorst

Los Angeles/Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Die Erste zieht blank, eine Andere sorgt durchgehend für Streitigkeiten, Eine muss sogar ins Krankenhaus und Justine aus Schloß Holte-Stukenbrock hat nach ihrer  Typveränderung echte Schwierigkeiten.

Kurz: Es geht wieder rund in der neuen Folge der ProSieben-Castingshow »Germany's next Topmodel«.

Das erste Casting

Für eine TV-Kampagne werden gleich zu Beginn der Sendung zwei Models mit Persönlichkeit gesucht. Diese soll mit einem selbstkreierten Look zum Ausdruck gebracht werden. Hierfür wird das kleine Weiße mit Spraydosen aufgepeppt.

»Es ist Zeit, dass ich mich etwas verändere und aus mir rauskomme«, startet Justine motiviert. »Das ist ein mega Job, ich will den auf jeden Fall haben.« Klappt leider nicht ganz so gut. Der Kunde kritisiert, dass Justine mehr Power braucht und erteilt der 20-Jährigen umgehend eine Absage.

Kandidatin Vanessa, die nur eine Hose ausgesucht und umdesigned hat und vorm Kunden komplett blank zieht, ist nun zwar in aller Munde, blitzt wegen dieser Aktion allerdings ebenfalls ab. Letztendlich geht der Job an Sayana und Simone.

Auch Jasmine sorgt diese Woche wieder für viel Aufsehen. Zuerst gefährdet sie eine andere Kandidatin als sie gegen einen Spiegel tritt, welcher daraufhin fast auf ihre Mitstreiterin fällt. Cäcilia ist entsetzt: »Der Spiegel hätte mich beinahe getroffen.« Aber sie überlebt.

»Fashion-Battle«

Als am nächsten Tag ein »Fashion-Battle« auf dem Plan steht, fällt Jasmin schon wieder negativ auf. Es geht darum, immer zu zweit, mitten in der Wüste in High-Fashion-Outfits zu posieren. Nur eine Kandidatin erhält im Anschluss einen Punkt. Wer die meisten Punkte holt, ist weiter. Wer keine Punkte holt, wackelt diese Woche. Jasmin schafft es nicht, im Shooting mit ihrer Duellpartnerin zu kooperieren, weshalb der Punkt nicht an sie geht.

Enttäuscht schlendert sie anschließend abseits von den Teamkollegen einsam durch die Wüste und malt Sprüche in den Sand. Auch Justine kann im Duell mit Sayana nicht überzeugen und verliert den Punkt.

Gast-Jurorin Toni Garrn

Model-Chefin Heidi Klum (rechts) mit Gast-Jurorin Toni Garrn. Foto: ProSieben/Micah Smith

Wie wir bereits wissen, gibt es in dieser Staffel nur noch jede Woche wechselnde Gastjuroren. Etwa damit Chefin Heidi noch mehr im Mittelpunkt steht und ihr niemand die Show stiehlt? Nein, oder?  Dafür freut sie sich viel zu sehr als plötzlich Toni Garrn vor den Mädchen steht. Endlich ein echtes Model, das mit ihren »Meeedchen« den Haute-Couture-Walk übt und ihr somit Arbeit abnimmt.

Nach einem ebenfalls durchwachsenen Coaching mit dem Topmodel hat die bislang punktlose Justine Angst, trotz – oder vielleicht wegen – ihres radikalen Umstylings aus der Vorwoche rauszufliegen. Und Heidi macht ihr beim entscheidenden Walk tatsächlich wenig Hoffnung. Ihr Ratschlag: Die neue Frisur »mit Persönlichkeit füllen«. »Wie lange soll das denn noch dauern?«, mosert die Chefjurorin.

Justine ist den Tränen nah und lässt ihrer Enttäuschung über die Entscheidung freien Lauf: »Es sind Leute weiter, die keine Leistung gebracht haben und es fliegen Leute raus, die Leistung gebracht haben.«

Auch Jasmin ist schon wieder genervt, und so pfeffert sie kurzerhand einen Teil ihrer 10.000 Dollar-Robe in die Ecke. »Du liegst mir sehr am Herzen«, sagt Model-Mama Heidi zu ihr, die immerhin auf ihre Quote achten muss und lässt Jasmin schließlich eine Runde weiter.

Nächste Woche kommt Gisele Bündchen

Letztendlich dürfen sich auch Enisa, Vanessa und Justine trotz null Punkten über ein Foto und das Weiterkommen freuen. Puuh. In der nächsten Folge warten Gisele Bündchen und das Nacktshooting auf die Zuschauer. Vielversprechend!

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6472711?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F