Do., 11.04.2019

Deutsche Glasfaser bietet nächste Woche Info-Abende im Gasthof zur Post 4000 Haushalte im Visier

Bürgermeister Hubert Erichlandwehr unterstützt in einem Brief an alle Haushalte die Deutsche Glasfaser. Der Anschluss bedeute eine Wertsteigerung der Grundstücke.

Bürgermeister Hubert Erichlandwehr unterstützt in einem Brief an alle Haushalte die Deutsche Glasfaser. Der Anschluss bedeute eine Wertsteigerung der Grundstücke. Foto: Monika Schönfeld

Von Matthias Kleemann

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Nachdem die Werbekampagne für Glasfaseranschlüsse in Schloß Holte am 25. März angelaufen ist, startet die so genannte Nachfragebündelung für Stukenbrock und alle übrigen Ortsteile an diesem Samstag.

Förderung denkbar

Haushalte in Außengebieten können möglicherweise über eine Landesförderung an ihren Glasfaseranschluss kommen. Die Nachbarstadt Verl hat über das Landesförderprogramm »Next Generation-Access« (NGA) für rund 650 Haushalte einen Betrag von vier Millionen Euro erhalten. Auf Nachfrage erklärte Melanie Becker vom Fachbereich Tiefbau und Umwelt, auch die Schloß Holte-Stukenbrocker Stadtverwaltung bemühe sich in diesem Jahr um Zuschüsse aus diesem Programm.

Die Deutsche Glasfaser richtet zurzeit ein Büro an der Hauptstraße 30 (zwischen Friseur Eddy Zucker und Boutique Le Clou) ein. Dort gibt es am Samstag von 9.30 bis 15 Uhr zum Auftakt Würstchen vom Grill und kalte Getränke. Alle Bürger sind willkommen, sich zu informieren. Ab 20. April hat das Büro an der Hauptstraße dann regelmäßig geöffnet (dienstags bis freitags 14 bis 19 Uhr, samstags 9.30 bis 15 Uhr). Enden soll die Nachfragebündelung in Stukenbrock am 24. Juni.

Ferner ist im Gasthof zur Post am Dienstag, 16. April (für Stukenbrock), und Mittwoch, 17. April (für Stukenbrock-Senne, Liemke und Sende), jeweils ab 19 Uhr ein Informationsabend geplant. Am Dienstag wird der Bürgermeister erwartet. Hubert Erichlandwehr befürwortet den Glasfaserausbau und hat das in einem Schreiben an die Bürger verdeutlicht, das im Rahmen der Werbekampagne an alle Haushalte verteilt wurde.

Die Deutsche Glasfaser geht von insgesamt 4000 Haushalten in Stukenbrock, Liemke, Sende und Stukenbrock-Senne aus. Zu den erwähnten Maßnahmen – Infoabende und Werbesendungen – sollen auch dort Mitarbeiter von Tür zu Tür gehen, um die Bürger von den Vorteilen eines Glasfaseranschlusses zu überzeugen.

40 Prozent müssen mitmachen

Wie in allen anderen Gebieten braucht die Deutsche Glasfaser wenigstens 40 Prozent abgeschlossene Verträge, um in den Bereich der Wirtschaftlichkeit zu kommen und den Netzbau zu realisieren. »Für diesen Fall bleibt das Büro an der Hauptstraße weiter bestehen und wird in ein Baubüro um­­ge­wandelt«, sagt René Fuchs, Projektleiter bei der Deutschen Glasfaser. Fuchs macht deutlich, dass zwar nur 40 Prozent benötigt, aber 100 Prozent ausgebaut werden. Ein späterer Vertrag sei möglich, nur eben teurer. »Für uns muss das alles wirtschaftlich bleiben, schließlich investieren wir einen zweistelligen Millionenbetrag.«

Apropos Wirtschaftlichkeit: Eine hundertprozentige Flächendeckung wird auch bei diesem Ausbau nicht zu erreichen sein. Weit draußen liegende Einzelhaushalte oder Gehöfte sind nur mit sehr hohem Aufwand anzuschließen. Dazu gehört beispielsweise die Kattenheide in Liemke, die aktuell in keinem der so genannten Polygone der Deutschen Glasfaser auftaucht.

Nachfrage wird gebündelt

Dennoch besteht eine gewisse Chance. Zu einem ist man bei dem Unternehmen durchaus bereit, nach Abschluss der Nachfragebündelung, wenn es gut gelaufen ist, noch einmal über solche Gebiete zu sprechen. Gibt es beispielsweise eine gewisse Zahl von Haushalten am Rande eines der Ausbaupolygone, bei denen der Aufwand doch nicht so hoch ist, so werde man sich den Einzelfall noch einmal ansehen und überlegen, was noch machbar ist, so Fuchs.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6534411?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F