Do., 16.05.2019

Zweite 4:5-Niederlage für den FC Stukenbrock in der OWL-Liga Krietenbrink und FCS so nah dran

Am Netz: Thomas Krietenbrink im OWL-Liga-Heimspiel des FC Stukenbrock gegen den TC GW Paderborn.

Am Netz: Thomas Krietenbrink im OWL-Liga-Heimspiel des FC Stukenbrock gegen den TC GW Paderborn. Foto: Jan Felix Effertz

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). In der Tennis-OWL-Liga hat die Herrenmannschaft des FC Stukenbrock im zweiten Spiel die zweite knappe 4:5-Niederlage einstecken müssen.

Für die FCS-Herren lief es gegen den TC GW Paderborn alles andere als gut. Das Team musste mit einem 2:4-Rückstand in die Doppel gehen. Die Einzelpunkte holten Gerrit Kuhlmann und Eduard Bermann. Zwar konnten sich anschließend Motzek/Bermann und Kuhlmann/Krietenbrink durchsetzen, Zyckowicz/Filipczyk mussten allerdings ihren Gegnern gratulieren. Nun soll für die FCS-Herren am kommenden Sonntag beim TC Herzebrock der Knoten platzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6617318?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F