Mi., 15.05.2019

Windel Textile Far East auf der Messe »100 MillionenMeter Erfahrung«

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Die WTFE (Windel Textile Far East) mit Sitz in Schloß Holte-Stukenbrock, Singapur und China stellt seit gestern in Frankfurt auf der Techtextil aus.

Mit mehr als 33.000 Besuchern aus 104 Ländern und 1400 Ausstellern ist die Techtextil die führende Messe für Technische Textilien. WTFE mit mehr als 100 Millionen Meter Erfahrung ist Spezialanbieter für Beschichtungsträger der Med-Tech- und Mobil-Tech-Bereiche. Produziert wird innerhalb des Firmennetzwerkes in China. Von dort werden die Produkte quer durch die Welt nach Nord- und Mittelamerika, Deutschland, Europa, Asien oder Süd-Afrika verschickt. Auch im Binnenmarkt China wächst das Unternehmen stetig.

Die Trends der Zukunft sieht WTFE im Bereich Nachhaltigkeit: Aus recycelten PET (Flaschen) entstehen neue Gewebe, Gewirke und Vliese für neue Anwendungen, die WTFE auf der Messe neu präsentiert. Die recycelten Produkte sind durch die Verfahren teurer, dennoch steigt die Nachfrage.

Der Baumwollanbau hinterlässt einen umweltbezogenen Fußabdruck in Hinblick auf schlecht gemanagten Einsatz von Pestiziden. Mit der BCI-Initiative können Baumwollfarmen Unterstützung bekommen und Produkte besser verkaufen. Die WTFE bietet Baumwolle an, die mit BCI-Konzept ökologisch angebaut und über die Lieferkette kreditiert wird. WTFE-Partnerbetriebe werden selbst auditiert oder sind nach internationalen Umweltnormen (ISO 14001) zertifiziert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6627193?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F