Mi., 22.05.2019

Jeanette Wurms heiratet im Safariland Nora Hillemeyer: Zwei Bräute sind besser als eine Vorhang auf für die Liebe

Jeanette Wurms (links) und Nora Hillemeyer haben sich am Dienstag das Jawort im Zirkuszelt des Safarilandes gegeben. Vor dem Hochzeitsessen hat Jeanette Wurms noch das Grab ihres im Januar verstorbenen Vaters Fritz Wurms besucht.

Jeanette Wurms (links) und Nora Hillemeyer haben sich am Dienstag das Jawort im Zirkuszelt des Safarilandes gegeben. Vor dem Hochzeitsessen hat Jeanette Wurms noch das Grab ihres im Januar verstorbenen Vaters Fritz Wurms besucht. Foto: Manuela Fortmeier

Von Manuela Fortmeier

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Jeanette Wurms hat gestern im Beisein der Familie, den engsten Freunden und fast allen Mitarbeitern des Safariparkes ihre Partnerin Nora Hillemeyer geheiratet.

Alex Fuzzi, Goliath, Standesbeamtin Karin Buschmann und Karl-Ferdinand Trunk (von links) begrüßen die Hochzeitsgäste. Foto: Manuela Fortmeier

Die Tochter des verstorbenen Parkchefs Fritz Wurms ist gelernte Tierpflegerin (43). Sie trug einen dunkelbauen Anzug und eine Fliege aus echtem Holz. Ihre langjährige Partnerin, Nora Hillemeyer (28), ist bei der Stadt Herford beschäftigt. Sie trug ein weißes Brautkleid. Standesbeamtin Karin Buschmann hat das Paar in der außergewöhnlichen Kulisse des Zirkuszeltes im Safariland getraut. Die beiden kamen durch den Vorhang in die Manege. Ihr Motto: »Zwei Bräute sind besser als eine.«

Ein Spalier vom Zirkusdirektor bis zum Clown erwartete das Paar. Karl-Ferdinand Trunk und das Mini-Pferd »Goliath« empfingen die Gäste am Eingang des Zirkuszelts.

"

Das Wohl der Tiere geht immer vor, egal was gerade für ein besonderer Tag ist.

Jeanette Wurms

"

Selbst am Tag ihrer Hochzeit stand die Arbeit vorne an. »Wir haben heute noch einen neuen Tiger bekommen. So etwas gehört bei uns zum Alltag. Das Wohl der Tiere geht immer vor, egal was gerade für ein besonderer Tag ist«, sagt Jeanette Wurms. 1976 war sie als kleines Kind in der Westernstadt »Dodge City« im Safari-Park getauft worden. Klar, dass dann auch hier geheiratet wird.

»Wir kennen uns schon sehr lange, sind beide sehr naturverbunden und es ist das Schönste für uns, unsere freie Zeit mit den Tieren im Park zu verbringen«, sagt Jeanette Wurms. Sie und Nora Hillemeyer sind seit vier Jahren ein Paar. Zusammen haben sie schon vor zwei Jahren die drei kleinen Tiger Peach, Pearl und Cappo großgezogen, die heute noch im Park leben.

»Das ist schon eine Herausforderung«, sagt Jeanette Wurms, der die Tiere ebenso am Herzen liegen wie ihrem verstorbenen Vater. Schon als Neunjährige habe sie sich nach der Schule um die kleine Tigerdame »Zara« gekümmert, »wie andere Kinder um ihren Hund, oder die Katze«.

Der Park ist eine andere Welt

»Der Park ist eine andere Welt, hier bin ich aufgewachsen und mein Vater Fritz fehlt mir und uns allen jeden Tag und überall. Es ist im Park so still ohne ihn geworden, seine Lebensfreude, seine Energie, sie fehlen«, sagt Jeanette Wurms. »Mein Vater war die Seele dieses Parks, stand mit seinem riesigen Löwenherz mit allen Mitarbeitern im Dialog, wusste immer einen Rat. Die Lücke ist sehr groß, die er hinterlassen hat. Aber, ich glaube an ein Leben nach dem Tod und bin mir sicher, das mein Vater auch jetzt noch täglich irgendwie immer bei uns ist«, sagt sie. »Sehr dankbar« sei sie, dass ihr Vater ihren Sohn Marcel (23) in die Geschäfte eingewiesen hat, sodass er heute in der Verwaltung mitarbeiten kann. Marcel Wurms und Maike Böhm waren die Trauzeugen.

Vor dem Hochzeitsessen mit der Familie im Gasthof Zur Post hatte das Paar noch einen persönlichen Termin. »Wir werden gleich auf den Friedhof zum Grab meines Vaters fahren. Das ist mir eine Herzensangelegenheit.«

Kommendes Jahr soll es noch eine freie Trauung im Löwen-Gehege geben. »Das ist mein ganz spezieller Traum.« Und wenn es die Zeit zulässt, gibt es vielleicht noch eine kleine Reise nach Schweden.

Kommentare

Herzliche Glückwünsche

Alles Beste für die Zukunft von Ronny, Pat und Binky

Gratulation

Wir wünschen euch alles Glück und Liebe dieser Welt . Familie Fröchte

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6630473?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F