Alle fünf Mitfahrbänke stehen an ihrem Platz
Hinsetzen und auf Autofahrer warten

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Der Daumen im Logo »SHS fährt mit« erinnert an das Trampen in Jugendtagen. Doch wer mitgenommen werden will, muss nicht am Straßenrand mit einem Stück Pappe stehen. Er kann sitzen, und ein Schild zeigt das Ziel an.

Samstag, 27.07.2019, 10:45 Uhr aktualisiert: 27.07.2019, 10:50 Uhr
Melanie Becker vom Fachbereich Tiefbau und Umwelt hat auf der neuen Mitfahrerbank Platz genommen. Die beiden Mitarbeiter des Bauhofs, Martin Braade und Eugen Gutjahr, haben die Bank am Bahnhof Schloß Holte gerade aufgestellt. Foto: Bernd Steinbacher
Melanie Becker vom Fachbereich Tiefbau und Umwelt hat auf der neuen Mitfahrerbank Platz genommen. Die beiden Mitarbeiter des Bauhofs, Martin Braade und Eugen Gutjahr, haben die Bank am Bahnhof Schloß Holte gerade aufgestellt. Foto: Bernd Steinbacher

Im Stadtgebiet haben die Bauhofmitarbeiter fünf Mitfahrbänke aufgestellt. Seit Freitag steht auch am Bahnhof direkt an der Straße in Fahrtrichtung Oerlinghausen die Bank.

»Für die Mitfahrbank werben wir auch mit Flyern«, sagte am Freitag Melanie Becker vom Fachbereich Tiefbau und Umwelt der Stadtverwaltung. Die Flyer werden in den Ortsteilen beispielsweise in Apotheken, Seniorenresidenzen, bei Ärzten und in Supermärkten ausgelegt. erläutert wird die Idee der Mitfahrerbänke. So sollen weniger Fahrzeuge mit nur ein oder zwei Personen besetzt sein und die Menschen zu ihren Zielen gelangen, wenn auch gerade mal kein Bus fährt. Mitfahrer sind über die Haftpflichtversicherung versichert, eine Insassenversicherung ist nicht notwendig, steht ebenfalls im Flyer.

»Das Angebot ist nur für Erwachsene. Kinder dürfen nur in Begleitung Erwachsener mitfahren.«

Melanie Becker

Die Idee der Mitfahrbank steht auch im Mobilitätskonzept, das 2016 entwickelt wurde. Die FDP hatte die Idee aufgegriffen und einen Antrag dazu gestellt. Nun ist die Umsetzung vollendet.

»Das Angebot ist nur für Erwachsene. Kinder dürfen nur in Begleitung Erwachsener mitfahren«, betont Melanie Becker. Sie hat das Logo für die Mitfahrbank entwickelt, das Konzept verfasst, und der Bauhof hat die so genannten Schildergalgen gebaut. An diesen kann jeder Nutzer sein Ziel ortsteilgenau einstellen. Als konkretes Ziel in den Ortsteilen ist immer der Bahnhof Schloß Holte verzeichnet. Vom Bahnhof selbst geht es zum Beispiel nach Liemke, wie auf dem Foto zu sehen ist. Die Suche nach den richtigen Standorten für die Bänke habe eine Weile gedauert.

Die robusten Bänke stehen fest verankert an den fünf Standorten: Bahnhof Schloß Holte, in Stukenbrock an der Hauptstraße (Bushaltestelle Kühler Grund), in Liemke an der Kaunitzer Straße (gegenüber dem Dorfplatz), in Sende an der Heideblümchenstraße (Haltestelle Sender Eck) und in Stukenbrock-Senne an der Senner Straße (gegenüber dem Forellkrug.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6807393?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker