Do., 15.08.2019

Kreislandfrauenverband präsentiert Jahresprogramm und stellt neues Motto vor »Wissen pflanzen – Werte erhalten«

Präsentieren das neue Jahresprogramm der Landfrauen des Kreises Gütersloh: (von links) Vorsitzende Cornelia Langreck, Beate Hanfgarn, Martina Neitemeier, Renate Vahrenbrink, Christiane Heuckmann, Silvia Plohr, Anja Lippert und Dorette Wittenbrock.

Präsentieren das neue Jahresprogramm der Landfrauen des Kreises Gütersloh: (von links) Vorsitzende Cornelia Langreck, Beate Hanfgarn, Martina Neitemeier, Renate Vahrenbrink, Christiane Heuckmann, Silvia Plohr, Anja Lippert und Dorette Wittenbrock. Foto: Malte Krammenschneider

Von Malte Krammenschneider

Halle (WB). Das allgemein gestiegene Umweltbewusstsein macht auch vor den Landfrauen des Kreises Gütersloh nicht halt. »Wir wollen ein Zeichen für Nachhaltigkeit setzen und haben unser Programm mit vielen Fachvorträgen zum Thema gespickt«, sagt die Vorsitzende Cornelia Langreck. Die Veranstaltungen der Landfrauen stehen in den nächsten drei Jahren unter dem Motto »Wissen pflanzen – Werte erhalten«.

Auflage: 800 Stück

Zeitgleich mit dem Programmheft präsentieren die Landfrauen auch ihren neuen Kalender für 2020. Auf 800 Stück ist die Auflage begrenzt. Ein Exemplar kann für fünf Euro bei den Ortsverbänden erworben werden.

Nachhaltige Brotbeutel

Im ersten, nun angelaufenen Jahr, soll im druckfrischen Heft ein Logo mit dem Satz »Gib Plastik einen Korb« auf Termine der Ortsverbände zu diesem Thema hinweisen. So können sich Interessierte zum Beispiel auf den informativen Vortrag von Steinhagens Abfallberaterin Anke Ulonska freuen, die am 10. Oktober ab 19 Uhr im Café Beuken Schmedt praktische Tipps zur Reduzierung von Haushaltsmüll geben wird. In Langenberg wollen die Landfrauen indes nachhaltige Brotbeutel anfertigen, in Rheda werden Putz- und Reinigungsmittel selbst hergestellt und in Druffel-Neuenkirchen geht man auf eine »plastikfreie Planwagenfahrt«.

Mehr als 450 Veranstaltungen

»Wir wollen zeigen, dass jeder von uns viel tun kann«, sagt Cornelia Langreck, die nicht ohne stolz davon berichtet, dass die 25 Ortsverbände mit ihren aktuell 3000 Mitgliedern mehr als 450 Veranstaltungen auf die Beine stellen. »Kommen kann jeder«, fügt die Kreisvorsitzende hinzu, die sich trotz der konstanten Mitgliederzahlen über neue Gesichter bei den Landfrauen freuen würde.

"

Wir wollen zeigen, dass jeder von uns viel tun kann.

Cornelia Langreck

"

 

Das mit einer Auflage von 4200 Stück gedruckte Programmheft haben die Verantwortlichen übrigens in drei Teile zur besseren Übersicht aufgeteilt. Im ersten findet der Leser die kreisweiten Angebote wie den Tag der Landwirtschaft am 1. September in Tatenhausen oder den Kreislandfrauentag am 19. November in der Gütersloher Stadthalle. Zudem können sich Teilnehmer auf Kochkurse, kreative Workshops, Lesungen und Betriebsbesichtigungen freuen und sich für Ausflüge, Radtouren oder Reisen wie zum Deutschen Landfrauentag anmelden.

Attraktive Lehrgänge und Fortbildungen

Im zweiten Teil dominieren Termine und Angebote des Landesverbandes, der wieder attraktive Lehrgänge und Fortbildungen anbieten will, die laut Cornelia Langreck jedoch auch auf Kreisebene angeboten werden. So würden sich Handarbeits- und Englischkurse großer Beliebtheit erfreuen und auch die Qualifizierung zur Hauswirtschafterin sei gefragt. Im dritten Teil des Heftes finden sich die einzelnen Programmpunkte der Ortsverbände wieder.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6849328?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F