Mo., 10.02.2020

Mann aus Augustdorf hat „unglaubliches Glück“ – 88 Feuerwehrleute sind in der Sturmnacht in Schloß Holte-Stukenbrock im Einsatz Baum zerschmettert Auto

Auf der Bielefelder Straße hat am frühen Montagmorgen ein Baum den VW T5 eines Augustdorfers erwischt. Der Fahrer hatte Glück, er blieb unverletzt. Der Schaden beträgt 8000 Euro. Diese und die Sender Straße war für Stunden gesperrt worden.

Auf der Bielefelder Straße hat am frühen Montagmorgen ein Baum den VW T5 eines Augustdorfers erwischt. Der Fahrer hatte Glück, er blieb unverletzt. Der Schaden beträgt 8000 Euro. Diese und die Sender Straße war für Stunden gesperrt worden. Foto: Feuerwehr

Von Monika Schönfeld

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Keine Verletzten – das ist die gute Nachricht aus der Sturmnacht von Sonntag auf Montag . Ein Audifahrer aus Augustdorf kann seinen zweiten Geburtstag feiern. Seit Auto war kurz nach Mitternacht auf der Bielefelder Straße total zerstört worden, als ein Baum über die Straße fiel.

„Der Fahrer hatte unglaubliches Glück“, sagt der Löschzugführer der Feuerwehr Stukenbrock, Daniel Kammertöns. Der Augustdorfer war in Hannover, um seinen Bruder abzuholen, der am Flugplatz festsaß. Um ihn dann weiter nach Bielefeld zu bringen, waren die Brüder in zwei Autos unterwegs. Der Bruder passierte die Stelle, ohne Schaden zu nehmen, der Augustdorfer wurde in seinem Fahrzeug voll erwischt. „Wenn das wirklich mal ein VW T5 war, sieht man, welche Kräfte es zusammen gequetscht haben“, sagt Kammertöns. Den Schaden schätzt die Polizei auf 8000 Euro.

Kammertöns war mit 43 Leuten ab 17 Uhr am Sonntag in Bereitschaft. „Es ging spät los. Um 21.15 Uhr war ein Baum auf der Augustdorfer Straße über den Radweg gefallen. Ab 0.17 Uhr waren wir bis zum Morgen im Einsatz.“

Wie in Stukenbrock hat auch der Löschzug Schloß Holte im Feuerwehrgerätehaus eine Einsatzzentrale eingerichtet, von der aus die Einsätze koordiniert wurden. Schloß Holtes Löschzugführer Fabian Johann-vor-der-Brüggen war mit 45 Leuten zu Hilfeleistungen unterwegs. „Es gab zwei spektakuläre Einsätze. Am Kleiberweg ist eine Fichte auf einen Carport gestürzt. Das Auto, das darunter stand, ist beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt. Am Brinkeweg ist eine Birke gegen ein Haus gefallen, das leicht beschädigt wurde. Auch hier gab’s keine Verletzten.“

Insgesamt 21 Einsätze zählt die Feuerwehr in Schloß Holte-Stukenbrock, in etwa gleich verteilt auf die beiden großen Einsatzgebiete. Die Bielefelder Straße war zeitweise gesperrt, um die Unfallschäden zu beseitigen.

Für mehrere Stunden gesperrt war auch die Sender Straße auf der Höhe der Winterstraße. Ein Baum war auf die Telefonleitung gestürzt, ein Mast war schief, so dass die Leitung so über der Straße hing, dass kein Lastwagen mehr drunter her kam. Mit einem starken Spanngurt hat die Feuerwehr den Mast am frühen Morgen aufgerichtet.

Einen großen Baum musste die Feuerwehr an der Heideblümchenstraße, Ecke Sender Straße fällen. Der Sturm hatte den Stamm gespalten und zersplittert.

Josef Artmann, Kapellenwart der St. Johannes Schützenbruderschaft Stukenbrock, berichtet, dass eine Buche, die direkt neben der Brinkkapelle stand, umgestürzt ist. „Ein anderer Baum hat sie noch beim Sturz aufgehalten. Nachdem vor zwei Wochen schon die direkt neben der Kapelle stehende, mächtige Buche wegen des Befalls des Pilzes Riesenporling gefällt werden musste, hat die direkt daneben stehende zweite Buche nun den heftigen Sturm nicht überlebt. Wahrscheinlich war auch dieser Baum schon von dem Pilz im Wurzelbereich angegriffen worden, sodass er diesem Sturm nicht trotzen konnte.“

Ob der Baum, der ihn aufgefangen hat, gefällt werden muss, werde man sehen müssen. Feuerwehrleute haben kontrolliert, ob vom umgestürzten Baum Gefahr ausgeht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7251919?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F