Sa., 15.02.2020

Stopfen gegen K.O.-Tropfen und Nachhause-App: Zur Weiberfastnacht in Schloß Holte-Stukenbrock überlassen die Frauen nichts dem Zufall Weiber beim Warm-Up schon gut drauf

Das Dreigestirn der Weiberfastnacht ist gerüstet: (von links) Melanie Müller, Gaby Hoffmann und Astrid Kobusch.

Das Dreigestirn der Weiberfastnacht ist gerüstet: (von links) Melanie Müller, Gaby Hoffmann und Astrid Kobusch. Foto: Monika Schönfeld

Von Monika Schönfeld

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Die Weiber der Stadt sind auch ohne oder mit kleiner Verkleidung schon gut drauf: Zum Warm-Up mit Bändchenausgabe und Gesangsprobe war der Saal des Gasthofs zur Post schon brechend voll.

Bonbons, Popcorn, Bändchen, die zum Eintritt berechtigen, und eine Kiste Sekt: 105 Gruppen, das sind mehr als 1000 Frauen, die am 20. 2. 2020 – ein schönes Schnapszahl-Datum – im Umzug mitgehen, haben sich schon mal die Grundlagen abgeholt. Das Mama-Lied, Hymne der Weiberfastnacht, wurde einstudiert, damit am Donnerstag auch alles klappt.

Die Frauen werden schön und sexy sein – aber kein Freiwild. Gucken ist erlaubt, Anfassen nur mit Genehmigung. Damit es nicht zu Übergriffen kommt, sind die Frauen noch einmal sensibilisiert worden. Nie alleine nach Hause gehen, immer mit anderen, oder die Nachhause-App benutzen. Den ganzen Weg über redet Frau am Mobiltelefon mit jemandem am anderen Ende. Sollte sich ein Angreifer blicken lassen, ist die Polizei, die an Weiberfastnacht stark vertreten ist, schnell da.

Auch gegen K.O.-Tropfen, die Frauen gefügig machen sollen, gibt es ein effektives Mittel. Nie den Drink irgendwo stehen lassen und später noch einmal davon trinken. Das Dreigestirn mit Melanie Müller, Gaby Hoffmann und Astrid Kobusch hat außerdem Stopfen für Sekt- und andere Flaschen verteilt. Die verhindern, dass etwas in die Flasche geträufelt werden kann. Dennoch passt ein Strohhalm durch, so dass Frau daraus trinken kann.

Weiberfastnacht Helau!

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7261816?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F