Bagger beschädigt eine Leitung bei Arbeiten für den Glasfaserausbau in Schloß Holte-Stukenbrock
Gasleck am Anemonenweg

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Bereits zum zweiten Mal ist bei den Bauarbeiten für das schnelle Glasfasernetz am Dienstag eine Gasleitung beschädigt worden.

Mittwoch, 15.04.2020, 17:38 Uhr aktualisiert: 15.04.2020, 17:42 Uhr
Bei Baggerarbeiten am Anemonenweg wurde eine Gasleitung beschädigt. Foto: Feuerwehr
Bei Baggerarbeiten am Anemonenweg wurde eine Gasleitung beschädigt. Foto: Feuerwehr

Am Anemonenweg in Stukenbrock hatte ein Bagger, der für die Verlegung des Glasfasernetzes einen Graben aushebt, mit dem Löffel einen Gasanschluss zu einem Einfamilienhaus abgerissen. Gas strömte aus. Die Feuerwehr wurde für Messaufgaben alarmiert. Ein Atemschutztrupp konnte mit einem runden Holzkeil die Gasleitung abdichten.

Der Straßenbereich um die Schadenstelle wurde abgesperrt, Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Im Gefahrenbereich wurde mit dem Gasmessgerät die Atmosphäre überwacht. Als die Gefahr beseitigt war, wurde die Schadenstelle an die Mitarbeiter von Weser Netz übergeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7370907?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Auf der hellen Seite der Macht?
Markus Söder, CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident, vor Beginn einer virtuellen Sitzung seines Kabinetts im Videoraum in der Staatskanzlei.
Nachrichten-Ticker