Irmgard Brok aus Schloß Holte-Stukenbrock wird 90 Jahre alt
Eine Frau mit Sinn für Geschäft und Familie

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Irmgard Brok ist eine Holter Ureinwohnerin mit Geschäfts- und Familiensinn. An diesem Sonntag vollendet sie ihr 90. Lebensjahr. Gefeiert wird im kleinen Familienkreis. Die Jubilarin ist eine rüstige Dame, die immer mit einem Lächeln zu sehen ist. Sie war jahrzehntelang das Gesicht des Geschäftes Wäsche Brok , das sie 1959 direkt neben ihrem Elternhaus an der Bahnhofstraße eröffnete. Gesundheitlich geht es ihr recht gut. „Ich bin zufrieden, nur das Laufen macht Probleme. Aber ich kann jeden Tag aufstehen, komme noch überall hin und bin unter Menschen, was will man mehr mit 90?“

Sonntag, 24.05.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 24.05.2020, 08:00 Uhr
Irmgard Brok, langjährige Inhaberin des Geschäftes „Wäsche Brok“ wird an diesem Sonntag 90 Jahre alt. Foto: Uschi Mickley
Irmgard Brok, langjährige Inhaberin des Geschäftes „Wäsche Brok“ wird an diesem Sonntag 90 Jahre alt. Foto: Uschi Mickley

Früh musste Irmgard Brok in der Familie Verantwortung übernehmen. Nachdem sie ihre Mutter früh verloren hatte, wurde sie nach der Schule gebraucht, um für ihre sieben jüngeren Geschwister zu sorgen und in der Bäckerei ihres Vaters mitzuhelfen. Sie war zeitlebens fleißig und hat nie über zu viel Arbeit geklagt.

Eiserne Hochzeit im vergangenen Jahr

Mit ihrem Mann Günter trat sie 1954 in der St.-Ursula-Kirche vor den Traualter. Im vergangenen Mai war es dem Paar noch vergönnt, das Fest der Eisernen Hochzeit zu feiern. Nach 65 gemeinsamen Ehejahren musste Irmgard Brok am 14. Dezember von ihrem Ehemann Abschied nehmen. Die Familie gibt ihr Halt. Mit ihrer positiven Lebenseinstellung schaut sie optimistisch nach vorn: „Es geht immer weiter und es gibt für alles eine Lösung.“

Gedichte sind ihre Leidenschaft

Ihren Lebensabend verbringt sie im Haus an der Bahnhofstraße. Dort wohnt auch ihre Tochter Liselotte, die das Spezialgeschäft für Wäsche-, Mieder- und Bademoden inzwischen übernommen hat. Irmgard Brok erinnert sich noch gern an die Anfänge des Modeladens, der im vergangenen Jahr 60-jähriges Jubiläum feierte. Auch die Entwicklung von Schloß Holte hat sie großenteils miterlebt. Besondere Ereignisse hält sie in Gedichtform für die Nachkommenschaft fest.

Mehr als 40 Jahre im Kirchenchor St.-Ursula

Im Familienkreis eingebunden ist sie bei geistiger Frische an allem interessiert, was die beiden Töchter, zwei Enkel und vier Urenkel machen. Das jüngste Urenkelkind Maria, gerade mal zwei Wochen auf der Welt, hat sie vor wenigen Tagen zum ersten Mal gesehen. Sie kocht gern und beschäftigt sich mit Handarbeiten. Mehr als 40 Jahre hat sich im Kirchenchor St.-Ursula gesungen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7420062?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker