Bettenhaus Lüke muss Fenster vernageln, bis es repariert ist
Auto landet im Schaufenster

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Mit einem „Wumms“ ist eine junge Fahrerein eines Kleinwagens am Freitagmorgen um 8.15 Uhr an der Bahnhofstraße im Schaufenster des Bettenhauses Lüke gelandet.

Sonntag, 06.09.2020, 16:22 Uhr aktualisiert: 06.09.2020, 16:24 Uhr
Ein Auto ist im Schaufenster des Bettenhauses gelandet.
Foto: Isabel Lüke

Offenbar war die Fahrerin abgelenkt oder unaufmerksam, machte einen Satz über den Bordstein in der so genannten Lükenkurve und wurde erst von Schaufenster und Wand zum Stehen gebracht.

Passiert ist der Fahrerin nichts und auch keinem Passanten. Die Fahrerin kam mit einem Verwarngeld davon, es entstand leichter Sachschaden. Das Schaufenster ist zurzeit vernagelt, bis es ausgetauscht und der Schaden repariert werden kann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7569799?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker