Stadt sieht Quote zu 100 Prozent erfüllt
Weitere 25 Flüchtlinge ab Mitte Oktober

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Die Stadt hat dieses Jahr bisher 60 Flüchtlinge aufgenommen. „Bis zu den Ferien haben wir einen Aufnahmestopp, dann rechnen wir noch mit 25 weiteren dieses Jahr.“ Das sagte Christiane Vornholt, Leiterin des Fachbereichs Soziales, im Familien-, Demografie- und Integrationsausschuss am Montag.

Mittwoch, 30.09.2020, 05:45 Uhr aktualisiert: 30.09.2020, 05:50 Uhr
Symbolbild Foto: dpa
Symbolbild Foto: dpa

Wieviele Flüchtlinge kommen aus Moria?

Die Quote der Flüchtlinge im Asylverfahren, die die Stadt aufnehmen müsse, sei zu 100 Prozent erfüllt. Eigentlich müsste die Stadt 138 anerkannte Migranten mit Wohnsitzauflage aufnehmen. „Realistisch sind 60.“ Immer noch unklar sei, so Vornholt, wie viele Menschen aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria auf Lesbos nach NRW kommen. „Die Zuweisung dieser Menschen würde auf die Quote angerechnet“, sagt Vornholt. Im ersten Durchlauf seien 500 Menschen nach NRW gekommen, im zweiten werden 1000 erwartet.

Erichlandwehr rüffelt Blumenthal

Ungehalten reagierte Bürgermeister Hubert Erichlandwehr auf die Anmerkung Gerhard Blumenthals (FDP), die Nachbarn des Liemker Flüchtlingswohnheims fühlten sich im Stich gelassen – während der Bauphase und bei der Belegung überwiegend mit alleinstehenden Männern. Erichlandwehr: „Ich weiß gar nicht, wie oft ihr das noch vortragen wollt.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7608631?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker