Testzentrum im DRK-Ortsvereinshaus Stukenbrock bereits in Betrieb – am Montag folgt das Medicum SHS
Kostenloser Check auf Coronavirus

Schloß Holte-Stukenbrock (WB) -

Um Punkt neun Uhr betritt am Freitagmorgen der erste Kunde das Ortsvereinshaus des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Am Pastorat 3 in Stukenbrock. Bis 10.30 Uhr folgen zehn weitere Personen, die sich einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Von Dirk Heidemann
Freitag, 12.03.2021, 16:50 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.03.2021, 16:50 Uhr
Pflegekraft Julia Schäfer (40) nimmt am Freitag im Ortsvereinshaus des DRK in Stukenbrock bei Jürgen Engelns (73) einen Abstrich aus der Nase vor.
Pflegekraft Julia Schäfer (40) nimmt am Freitag im Ortsvereinshaus des DRK in Stukenbrock bei Jürgen Engelns (73) einen Abstrich aus der Nase vor. Foto: Dirk Heidemann
„Leider hat es sich noch nicht so herumgesprochen, dass wir diese Tests anbieten“, sagt Ilka Mähler (41), seit Januar 2020 Geschäftsführerin der DRK im Kreis Gütersloh. Das dürfte sich bald ändern, zumal es ab der kommenden Woche zwei Testzentren in Schloß Holte-Stukenbrock geben wird. Eines betreibt das DRK, der Standort Am Pastorat gilt allerdings nur als Übergangslösung. „Wir stellen diese Örtlichkeit nach Absprache mit der Stadtverwaltung zur Verfügung, gesucht wird aber nach einer anderen Räumlichkeit“, so Ilka Mähler. Das bestätigt indirekt auch Maren Gerkens aus der Stadtverwaltung. „Mögliche Standortänderungen für die weiteren Testtage werden zeitnah mitgeteilt“, heißt es in einem entsprechenden Schreiben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7864577?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7864577?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker