So., 16.09.2018

Daniela Ohms liest am 24. Oktober aus ihrem Roman »Winterhonig« Ein Frauenschicksal in Westfalen

Gemeindebibliothekarin Manuela Heinig (links) und Gleichstellungsbeauftragte Bettina Ruks laden ein zur Lesung.

Gemeindebibliothekarin Manuela Heinig (links) und Gleichstellungsbeauftragte Bettina Ruks laden ein zur Lesung. Foto: WB

Steinhagen  (WB). Die Steinhagener Gemeindebibliothek nimmt am bundesweiten Tag der Bibliotheken teil – und zwar mit einer Lesung. Am Mittwoch, 24. Oktober, ist um 19 Uhr Daniela Ohms zu Gast. Sie liest aus ihrem Roman »Winterhonig«.

Die Geschichte erzählt von einer lebensgefährlichen Liebe in einer grausamen Welt, die noch gar nicht so lang Geschichte ist. Inspiriert von den Erlebnissen ihrer eigenen Großmutter, lässt Daniela Ohms die Leser die Zeit des Zweiten Weltkriegs aus Sicht der Landbevölkerung erleben: das harte, entbehrungsreiche Leben, das Mathilda als zehntes Kind eines Bauern führt; die Anstrengungen, die der junge Karl unternimmt, um seine Abstammung vor den Nazis geheim zu halten. Die Liebe der beiden bringt sie Mathilda in große Gefahr.

Die Autorin wurde 1978 in Rheda-Wiedenbrück geboren. Sie ist auf einem Bauernhof aufgewachsen in einem riesigen Haus, auf dessen Dachboden sich die Familiengeschichte von 500 Jahren finden ließ. In ihrer Jugend begann sie mit dem Schreiben, studierte Literaturwissenschaft, Geschichte und Psychologie. Heute lebt sie mit Mann und Kindern in Berlin.

Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung der Gemeindebibliothek und der Gleichstellungsstelle der Gemeinde Steinhagen. Der Kartenvorverkauf startet am 1. Oktober in der Bibliothek und der Gleichstellungsstelle.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6050890?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F