Sa., 16.03.2019

Ortsverein stellt sich beim außerordentlichen Parteitag neu auf Stefan Wiktor ist FDP-Vorsitzender

Der neue Ortsvorstand und die Gäste: (von links) Schriftführerin Stefanie Wiktor, Beisitzer Maik-Oliver Winzker, Europakandidat Dr. Ulrich Klotz, Vorsitzender Stefan Wiktor, Kreisvorsitzende Patrick Büker, Schatzmeister Julian Bracht und die stellv. Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende Silke Wehmeier.

Der neue Ortsvorstand und die Gäste: (von links) Schriftführerin Stefanie Wiktor, Beisitzer Maik-Oliver Winzker, Europakandidat Dr. Ulrich Klotz, Vorsitzender Stefan Wiktor, Kreisvorsitzende Patrick Büker, Schatzmeister Julian Bracht und die stellv. Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende Silke Wehmeier. Foto: Kerstin Panhorst

Steinhagen  (WB/pan). Stefan Wiktor ist der neue Vorsitzende der Steinhagener FDP. Beim außerordentlichen Ortsparteitag im Steinhägerhäuschen wurde er am Donnerstagabend gewählt. »Das wird eine spannende Aufgabe, gerade im Hinblick auf die kommenden Wahlen. Unser Ziel wird es sein, die guten Ergebnisse vom letzten Mal zu halten oder auszubauen«, meint der 45jährige Hausmann.

Für die Steinhagener FDP sind die vergangenen Monate nicht gerade rund gelaufen. Erst legte die Ortsvereinsvorsitzende Heike Riefenstahl ihren Posten nieder und verließ die Partei, dann entschied sich FDP-Ratsherr Alexander Alt zu einem Parteienwechsel zugunsten der AfD und legte zum 31. Januar diesen Jahres sein Mandat im Gemeinderat sowie alle weiteren Funktionen als sachkundiger Bürger im Kreistag nieder und trat ebenfalls aus der FDP aus.

Mtgliederzahl konstant gehalten

»Trotz allem konnten wir unsere Mitgliederzahlen konstant halten und neue, junge Mitglieder dazu gewinnen«, verkündete die stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Silke Wehmeier. Elf der 22 Mitglieder waren beim Parteitag dabei. »Wir sind eine sehr kleine Fraktion, aber wir haben uns immer bemüht, unsere Oppositionsrolle wahrzunehmen«, sagt Silke Wehmeier, die auch Fraktionsvorsitzende ist. »Jetzt müssen wir uns wieder als verlässlicher Partner der Wirtschaft darstellen«.

Gerade angesichts großer finanzieller Schieflagen ortsansässiger Firmen sei es wichtig, neue Gewerbebetriebe nach Steinhagen zu holen und den Bürgern die Wichtigkeit der Wirtschaft vor Augen zu führen. »Wir müssen vermitteln, dass es nicht nur darum geht Mensen, Radwege, Bibliotheken und günstigen Wohnraum zu schaffen und keine Gewerbegebiete. Für das eine ist das andere zwingend nötig, alle diese Wohltaten muss auch jemand bezahlen«, sagte Wehmeier.

Europakandidat Dr. Ulrich Klotz zu Gast

Neben dem neuen Vorsitzenden wurde Silke Wehmeier bei den Wahlen als stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende im Amt bestätigt. Den Posten des Schatzmeisters bekleidet künftig Julian Bracht, der auch bei den Jungliberalen aktiv ist. Als Beisitzer wurde Maik-Oliver Winzker gewählt, zur Schriftführerin Stefan Wiktors Ehefrau Stefanie.

Als Gast begrüßte der Ortsverband zudem Dr. Ulrich Klotz. Der Europakandidat des FDP-Kreisverbandes Gütersloh sprach über die positive Entscheidung, den Brexit zu verschieben und eine nötige Solidarisierung mit den Europazielen Macrons. Der Verler Ortsvorsitzende sprach sich für die auch vom französischen Präsidenten geforderte Friedens- und Sicherheitspolitik sowie eine gemeinsame Asylpolitik, aber gegen eine Vergemeinschaftung der Schulden und einen europäischen Mindestlohn aus. »Wir wollen ein Europa der Freiheit, des Friedens und der Rechtsstaatlichkeit«, erklärte Dr. Ulrich Klotz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6473992?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F