Sa., 15.06.2019

Mehr als 200 Kinder beim Steinhagener Kindergarten- und Grundschul-Cup – mit Video Große Pokale für kleine Stars

Tempo, Tempo: Keine Viertelstunde dauern die einzelnen Spiele jeweils. Da müssen sich die jungen Kicker ranhalten, um möglichst viele Tore zu schießen. Klar, dass all das nicht ohne kräftiges Anfeuern funktioniert.

Tempo, Tempo: Keine Viertelstunde dauern die einzelnen Spiele jeweils. Da müssen sich die jungen Kicker ranhalten, um möglichst viele Tore zu schießen. Klar, dass all das nicht ohne kräftiges Anfeuern funktioniert. Foto: Volker Hagemann

Von Volker Hagemann

Steinhagen (WB). Auch wenn die Sieger-Teams des Tages Kita Arche Noah und Grundschule Amshausen I heißen – jede Mannschaft bekommt einen Pokal, denn beim Kindergarten- und Grundschul-Cup haben die Mädchen und Jungen wirklich alles gegeben.

Das Cronsbachstadion ist proppevoll an diesem Sommernachmittag: Sechs Teams der Grundschulen Amshausen, Dorf und Brockhagen sowie weitere Teams der Kindergärten Arche Noah, Rostocker Straße, Morgenstern, Kapernaum, Regenbogen, Emmaus, Lange Straße und Laukshof kämpfen um die begehrten Pokale, die die Kreissparkasse Halle traditionell spendiert.

Ein riesengroßes Familienfest

Klar, die Motivation ist riesig, der Ehrgeiz groß, schließlich wurde wochenlang zuvor fleißig trainiert. Dennoch: »Hier geht heute jeder als Sieger vom Platz«, betont Frank Pohl von der Sparkasse, und auch Organisator Oliver Erdmann von der gastgebenden Sportvereinigung (Spvg.) Steinhagen stellt vor allem klar: »Es ist hier einfach ein riesengroßes tolles Familienfest, eine super Stimmung!«

Jeweils zehn Minuten dauern die Turniere der Kitas, zwölf Minuten die der Grundschulen. »Den kriegst du nooooooooch!! Spiel aaaaab!!«, schallt es manches Mal über die Rasenplätze, und am Rand drängen sich Eltern und weitere Familienmitglieder und Freunde, teils mit großen selbstgemalten Plakaten, bunten Pompoms und anderen Utensilien, um ihre kleinen Favoriten kräftig anzufeuern.

Mit 4:0 gewinnt am Ende die Kita Arche Noah

Am Ende dieses rundum gelungenen – wenn auch mitunter auch sehr heißen – Nachmittags stehen die Sieger-Mannschaften fest: Die Kindertagesstätte Arche Noah mit ihren Trainern Sandra Saide und Philipp Ratuschnij gewinnen letztlich mit 4:0 gegen die Zweitplatzierten von der AWO-Kita Rostocker Straße. Klar, dass am Montag noch einmal gefeiert wird! Gab’s eine Art Geheimrezept? »Wir haben wirklich viel trainiert, aber eine Portion Glück gehört natürlich auch immer dazu«, sagt Sandra Saide.

Und die erste Mannschaft der Grundschule Amshausen freut sich bei den Schulen ebenfalls über den großen Wanderpokal der Sparkasse.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690956?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F