Unbekannte hatten 203 Altreifen auf einer Wiese in Steinhagen/Sandforth abgeladen
Polizei sucht Umweltfrevler

Steinhagen (WB/vh). Die Suche nach den Umweltfrevlern geht weiter. 203 Autoreifen hatten unbekannte Täter Ende Juli auf einer Wiese in Sandforth illegal entsorgt. Die Ermittlungen übernimmt jetzt komplett die Polizei.

Donnerstag, 05.09.2019, 03:00 Uhr
Schwer zugänglich: Auf einer Wiese in Sandforth »entsorgten« die Täter zwischen Mitte Juli und Anfang August diese Reifen. Foto: Gemeinde Steinhagen
Schwer zugänglich: Auf einer Wiese in Sandforth »entsorgten« die Täter zwischen Mitte Juli und Anfang August diese Reifen. Foto: Gemeinde Steinhagen

Es war eine Umweltsauerei, die Steinhagens Abfallberaterin Anke Ulonska in diesem Maße noch nicht untergekommen ist. »Auch wenn wir immer wieder mal mit solchen Delikten in zu tun haben, aber meist sind es einzelne Reifen oder ein Reifensatz«, berichtet sie. War im aktuellen Fall anfangs noch von 300 Reifen die Rede, so steht nun fest: »Es waren exakt 203 illegal entsorgte Altreifen. Das ergibt sich aus der Entsorgung durch den Bauhof und die Rechnung.« Fast 1000 Euro werden fällig – die darf letztlich der Steuerzahler über die Abfallgebühr berappen.

Abfallberatung: Nicht den Falschen verdächtigen

Woher die Altreifen stammen, ist bislang unklar; die Menge lässt auf einen gewerblichen Betrieb schließen. Zuletzt hatte sich ein Anrufer bei der Gemeinde gemeldet und auf einen Reifenhandel aus der Region hingewiesen, der sein Geschäft aufgegeben habe. »Dafür gibt es aber keinerlei Beweise«, betont Anke Ulonska. Die Gemeinde Steinhagen hat den Fall wegen der Dimension an die Untere Abfallwirtschaftsbehörde des Kreises Gütersloh weitergegeben. Auch dort will man keine Spekulationen nähren und keinesfalls den Falschen verdächtigen: »Es gibt keine konkreten Hinweise und daher niemanden, dem wir diese Ordnungswidrigkeit aufdrücken können«, sagt Lena Bökenhans, Pressesprecherin des Kreises. »Eben deswegen ermittelt jetzt die Polizei.«

Wer Hinweise geben kann, melde sich bei der Polizei Gütersloh, 0 52 41/86 90.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6900873?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
OVG verbietet verkaufsoffene Adventssonntage
Volle Einkaufszentren, volle Innenstädte: Das OVG für NRW hat verkaufsoffene Sonntage im Advent untersagt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker