Von den „Ärzten“ bis zu Hans Albers: Etwa 400 Teilnehmer kommen zum Rudelsingen in Steinhagen
Auf der Eisbahn nachts um halb eins

Steinhagen (WB). Während für gewöhnlich ein Eisstock nach dem anderen über die Eisbahn des „Graf Bernhard“ rutscht, brauchten die Besucher am Sonntag keinen sportlichen Wettkampf, um sich warm zu halten. Stattdessen rückten sie dicht zu einem riesigen Chor zusammen.

Dienstag, 24.12.2019, 03:00 Uhr aktualisiert: 24.12.2019, 05:02 Uhr
Dicht zusammengerückt stimmen die Besucher auf der Eisbahn am Hotel „Graf Bernhard 1344“ Weihnachtslieder, aber auch viele Stücke aus den Charts und bekannte Schlager, an. Foto: Sara Mattana
Dicht zusammengerückt stimmen die Besucher auf der Eisbahn am Hotel „Graf Bernhard 1344“ Weihnachtslieder, aber auch viele Stücke aus den Charts und bekannte Schlager, an. Foto: Sara Mattana

Etwa 400 Teilnehmer versammelten sich auf der Eisfläche, um beim 8. Steinhagener Rudelsingen gemeinsam zu singen. „Wir kennen das Rudelsingen schon aus Bielefeld und sind jetzt zum ersten Mal auch in Steinhagen dabei. Hier gefällt uns vor allem die Atmosphäre im weihnachtlichen Ambiente“, sagte der Bielefelder Adrian Wiedorn, der gemeinsam mit seiner Tochter Annalena auf die Eisbahn gekommen war.

Mit Nikolausmütze und Rentiergeweih „Westerland“ gesungen

Doch auch wenn einige der Gäste am vierten Adventssonntag sogar mit Nikolausmütze oder Rentiergeweih kamen, waren es nicht nur weihnachtliche Stücke, die durch das Zelt hallten. So begann der gesellige Abend mit dem „Ärzte“-Hit „Westerland“, bevor der große Chor schunkelnd ganz dicht zusammen rückte und die Eisbahn mit seinem Gesang kurzzeitig in Hans Albers’ „Reeperbahn nachts um halb eins“ verwandelte.

Doch selbstverständlich durften auch die weihnachtlichen Hits nicht zu kurz kommen, und so standen auch Stücke wie „Jingle Bells“ auf dem Programm, als die beiden Moderatoren Simon Bröker und Felix Fleischmann mit ihrer Songauswahl für ausgelassene Stimmung auf dem Eis sorgten. Denn beim Rudelsingen sollte auch in diesem Jahr wieder vor allem das gesellige Miteinander im Vordergrund stehen.

Plaudern bei Glühwein und Punsch

Das Plaudern bei Glühwein und Punsch hoben sich die Teilnehmer jedoch für die Pausen auf – schließlich sollte es während des Programms vor allem um die Freude am Singen gehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7151132?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Brinkhaus: „Die Union hat in OWL auch eine konservative Handschrift“
Ralph Brinkhaus (CDU) aus OWL ist Vorsitzender der Unionsfraktion im Bundestag.
Nachrichten-Ticker